Anonym
Anonym fragte in UmweltUmwelt- und Naturschutz · vor 2 Wochen

Wie sicher sind Atomkraftwerke ?

Update:

Ok. Wir hatten Tschernobyl, fukushima, den Unfall in Geesthacht und unzählige mittelschwere Zwischenfälle - sind das 1000 B Jahre?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Wochen
    Beste Antwort

    Sehr, sehr unsicher und gefährlich.

    Dazu noch völlig unrentabel, wenn wirklich alle Kosten mit einrechnet werden.

    Der einzige Grund, warum Atomkraftwerke noch betrieben werden ist der, dass die Staaten dadurch an waffenfähiges Material für Atombomben günstig kommen.

    Aus meinem Link kopiert=

    Der Grund, warum es trotzdem weltweit so viele AKW gibt, liegt nach Ansicht von Studienautor Christian von Hirschhausen auf der Hand: „Dass Atomenergie nie wettbewerbsfähig war, sollte uns nicht wundern, denn die Stromerzeugung war immer nur ein Nebenprodukt. Die militärischen und geostrategischen Interessen standen immer an erster Stelle und diese Energiequelle war massiv subventioniert.“ Nach den Untersuchungen des DIW Berlin sei nun auch klar, dass sich Investitionen in die Atomenergie auch in Zukunft nicht rentieren würden.Die Berliner Wissenschaftler warnen zudem vor dem Narrativ der „sauberen Energiequelle“, das im Zusammenhang mit der Atomenergie gern genutzt wird. „Die Idee, den Klimawandel mit Atomkraft zu bekämpfen, ist nicht neu, aber wir zeigen, wie falsch und irreführend sie ist“, erklärt dazu Energieexpertin und Studienautorin Claudia Kemfert vom DIW Berlin. Atomenergie sei zum einen nicht absolut sicher. Zum anderen verweist Kemfert darauf, dass in den betriebswirtschaftlichen Rechnungen die horrenden Kosten für die Lagerung des Atommülls noch nicht einmal enthalten sind. Und diese würden in der Regel nicht von den AKW-Betreibern, sondern von der Gemeinschaft getragen. Daher auch die klare Empfehlung des DIW Berlin an die Politik, die Atomkraft als Option für eine nachhaltige Energieversorgung zu verwerfen.

  • M
    Lv 6
    vor 2 Wochen

    Relativ sicher, wenn aber etwas passiert dann ist es fatal und das Atommüllproblem kommt noch dazu.

  • no
    Lv 6
    vor 2 Wochen

    Alle 1o.000 Betriebs Jahre geht eins hoch. Bei ca 1000 Meilern … also alle 10 Jahre eins( oder auch mal mehr wie in Fukushima). 

    Quelle(n): Bearbeitet 22:15
    • no
      Lv 6
      vor 2 WochenMelden

      Three Mile Island ,

  • Anonym
    vor 2 Wochen

    So sicher wie die Bediener.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Wochen

    100% sicher in Frankreich weil es mit allen Sicherheitsmassnahmen gebaut wurde. 100% sicher in Deutschland weil es abgeschlossen wurde.

  • vor 2 Wochen

    Sehr sicher !

    Damals gab es noch keine dreckige Solarenergie !

    Schande !

  • vor 2 Wochen

    Sehr, sehr sicher.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.