Anonym
Anonym fragte in TiereKatzen · vor 1 Jahr

Wir haben eben vor unserem Grundstück am Straßenrand eine tote Katze gefunden. Siehe Detail?

Mein Mann hat sie gefunden. Bin dann mit raus und habe Puls und Herz mehrmals geprüft, denn sie hatte keine äußeren Verletzungen. Sie war weiß mit schwarzen kleinen Quadrat-Zeichnungen, habe ich noch nie so gesehen. Wir wissen auch nicht ob sie jemand mit dem Auto überfahren hat. Haben sie in unser Grundstück gelegt und werden sie morgen begraben oder was würdet ihr anders machen?

Update:

Berichtigung: unserem Grundstück.

Update 2:

not to be: Danke, mein Nachbar hat eben genau das gesagt.

13 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 1 Jahr
    Beste Antwort

    Da würde ich nicht so viel Federlesens drum machen. Einfach außerhalb des Grundstückes verbuddeln und fertig.

  • vor 1 Jahr

    ne ne ne, ihr habt diese KATZE nicht zu vergraben - es sollte erst einmal geklärt sein wem diese KATZE gehört.

    Der Besitzer sollte doch ausfindig gemacht werden können, natürlich wenn diese KATZE weder eine Tattoonummer inne hat gar ein Chip nicht nachzuweisen wäre, dann sollte sich das Ordnungsamt darum kümmern.?

    Oft ist es jedoch so, man geht zu einem Tierarzt und dieser kümmert sich darum, so ist es auf jeden FALL bei unserem Tierarzt hier in BAYERN.

  • vor 1 Jahr

    Ich hätte das Ordnungsamt informiert,dann wären die für die Entsorgung zuständig.

    Das Verscharren auf eigenem Grund ist rechtswidrig,aber das ist jetzt dein Problem.

    ...schon mal auf die Idee gekommen,daß die Katze auch wegen einer Krankheit gestorben sein könnte?...

  • vor 1 Jahr

    Man geht mit der Katze dorthin wo man Chip Scanner besitzt- das ist der Tierarzt oder ein Tierheim. Dort wird nach dem Chip gescannt. Falls ein Chip vorhanden ist, findet man den Halter und kann ihm sein Tier zurückgeben. Auch wenn es tot ist, wird der Tierbesitzer dafür dankbar sein. Wenn ein Tier nicht mehr nach Hause kommt, heulen sich die Besitzer dei Augen aus. Jeder will doch wissen, wo es abgeblieben ist, was ihm zugestoßen ist. Es würde einem doch selbst genau so gehen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Jahr

    Dein Verhalten ist gleichermassen leichtsinnig und illegal.

    An einem toten Tier herumzufummeln birgt das Risiko einer Ansteckung.

    Und unter dem Aspekt des Grundwasserschutzes sind tote Tiere von Kadaverbeseitigungsstellen zu entsorgen und nicht im Garten zu vergraben ( wie es militante Tierfanatiker immer wieder tun ).

  • Anonym
    vor 11 Monaten

    ....................

  • vor 1 Jahr

    Seht nach ob im Ohr Tätovierungen sind . Könnte bei Tasso registriert sein , so kann man die Besitzer finden.

    Es ist immer besser ,wenn man weiß, was mit seinem Tier passiert ist,denn braucht man nicht mehr zu suchen.

  • vor 1 Jahr

    Ruft das Ordnungsamt an.

  • Anonym
    vor 1 Jahr

    Hat die Katze keinen Chip? Du könntest ihn auslesen lassen.

  • Anonym
    vor 1 Jahr

    Ohne äußere Verletzungen ?, entweder normal gestorben, oder krank, oder wurde von einen Katzenhasser vergiftet.

    Das Ortnungsamt informieren wehre das beste, oder einen Tierarzt. Die tote Katze noch einen Tag liegen lassen ist auch nicht so angenehm.

    Wer hat in eurer Gegend eine Katze ? vielleicht weiß man dann mehr.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.