Anonym
Anonym fragte in SozialwissenschaftPsychologie · vor 8 Monaten

Wie oft habt ihr "Sechs"? Da wird doch immer gelogen, bis sich die Balken biegen?

Da wird doch immer gelogen, bis sich die Balken biegen. ← Das passt:)

Wir sind 14 Jahre verheiratet und haben pro Monat 2-3 mal Sechs.

11 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Monaten
    Beste Antwort

    Das ist normal, wenn man länger zusammen ist. Am Anfang einer Beziehung ist es normal wenn man viel Sex hat.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Im Lotto oder wo sonst?  Bin 45 Jahre mit der Gleichen Frau verheiratet.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Sechs richtige? Leider sehr selten ;-)

  • vor 8 Monaten

    Meinst du zusammen oder jeder Einzelne mit anderen? :))

    Attachment image
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Fred
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    So oft ich möchte.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Ich habe immer "Sieben"

    Attachment image
    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Mii🐼
      Lv 7
      vor 8 MonatenMelden

      Ich meine ja :-) Meine Eltern haben sehr darauf geachtet, dass ich nur hochdeutsch höre und spreche, weil meine Mutter als Plattdeutsche große Schwierigkeiten in der Schule hatte.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Pro Monat nur 2-3 mal sex? Ich habe Täglich zwei bis dreimal sex.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Es meinst Du mit sechs?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    "sechs" wird überbewertet von niederen Lebensformen

    siehe Afrika

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mach dir keine Sorgen, nach den Wechseljahren bzw. Midlife-Krise legt sich das wieder und wird dann wieder mehr.

    So um die 3 Mal in der Woche.

    Oder auch nicht. Wer weiss?

    Kommt halt drauf an, wie attraktiv du deinen Partner bzw. Partnerin noch findest.

    Oft geht Bettgymnastik flöten wenn sich Frau durch Schwangerschaft verformt und aber Modelmaße hatte als sie geheiratet hat.

    Oder wenn Mann nach der Arbeit keine Bizeps mehr trainiert, sondern es sich lieber mit einem Bierchen auf der Feierabendcouch gemütlich macht.

    Je mehr man also ausserhalb des Schlafzimmers Action hat und was unternimmt - unter anderem auch für den Körper, desto mehr kribbelt´s einen unter der Decke, wenn man im Bett liegt.

    Einfache Logik. Da kommt dann erst gar keine Schläfrigkeit auf.Sondern da schnackselt man sich in den Schlaf.

    Und wenn man halt mehr Kilos auf die Waage bringt:

    Niemals sich gehen lassen, vor allem nicht als Frau. Immer auf Ästhetik achten und ja nicht im Schlabberlook herumlaufen. Immer drauf achten, dass man gut riecht. Am besten den Duft, den der Partner an einem gerne riecht.

    Denn nur weil man Mutter oder Vater ist heisst das noch lange nicht, dass das Leben vorbei ist und man nur an die Kinder denken muss.

    Schliesslich ist man auch noch Frau und Ehefrau bzw. Mann und Ehemann und nicht nur Elternteil.

    Ab einem bestimmten Alter können Kinder gerne auch mal bei Oma und Opa schlafen, damit man Zweisamkeit geniessen kann und mal einen Wochenendtrip machen kann.

    Denn so gern man seine Kinder auch hat - man muss bedenken, dass sie eines Tages aus´m Haus gehen und man wieder alleine bleibt.

    Und wenn man immer nur den Kindern die vollste Aufmerksamkeit gibt, geht die Partnerschaft auch irgendwann mal flöten.

    Ach so, du hast mich gefragt, wie oft ich das mache?

    Sag ich nicht.

    Befolge einfach meine Tipps, dann wirst du´s selbst rausfinden. ;-)

    Inanna

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.