Anonym

Hi liebe Community, wer von euch oder kennt ihr jemanden, der eine große Narbe ca. 35 cm, weg bekommen hat durch lasern?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    Hi. ich kenne zwar keinen mit so einer erstaunlich großen Narbe. Aber meine Frau hat eine 10cm Narbe durch Lasern bekommen. Die Narbe kam aber durch eine Vorerkrankung bzw. nach Lipomen auf der Haut die entfernt wurden. 

    Nach 1 Woche der Entfernung ist eine 10 cm Wulst entstanden, mit zusätzlichen Missempfindungen auf dem Narbengewebe. Wir sind dann nach ca. 4 Wochen zu einem Hautarzt für Naturheilkunde. Dort wurde ihr eine DMSO Salbe mitgegeben. Diese hat sie 2,5 Wochen angewendet und tatsächlich wurde die Narbe um 60% weniger. Die Missempfindungen sind ganz verschwunden zum Glück.

    Schau mal auf den Seiten die ich hinzugefügt habe. Da kannst du dich etwas Informieren wenn du möchtest. Viel Spaß und gute Genesung. 

  • Mike
    Lv 7
    vor 7 Monaten

    Ja, ich kenne jemanden. Leider macht Laser  Verbrennungnarben, also schlecht. So hat er sich einem kosmetisch arbeitenden Chirurgen anvertraut, der mit kleinen, scharfen, sterilen Messern die Narbe wegnimmt (exzidiert) und die neue Narbe dann mit "adaptiven Intrakutannähten" kosmetisch korrigiert. Leider teuer, der Spaß.

  • Anonym
    vor 7 Monaten

    So jemanden kenne ich nicht.

  • vor 9 Monaten

    Kenne niemanden, aber zumindest eine Reduktion der Narbe war schon zu sehen, also nicht mehr so eklanat und auffällig.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Kenne niemanden und ich habe nur kleine Narben am Bauch, durch zwei Geburten.

    Eine große Narbe bekommt man allein durch eine Lasertherapie sichtlich nicht weg. Vielleicht hilft dir der folgende Link etwas weiter. 

    https://www.instyle.de/beauty/narben-entfernen

  • Willy
    Lv 6
    vor 9 Monaten

    Durch eine Laserbehandlung allein dürfte das unmöglich sein. Wer das (natürlich für viel Geld) verspricht, ist nicht seriös.

    Bei Narben ist es u.U. hilfreich, eine DMSO-Lösung aufzutragen, diese weicht das Narbengewebe auf und fördert verschiedene Heilungsprozesse. Mit DMSO lassen sich auch beliebige Stoffe gezielt und schnell durch die Haut nach innen transportieren.

    Eine Studie zur äußeren (topischen) Anwendung bei Operationsnarben und rheumatischen Erkrankungen

    Dr. Jörg Carls richtete als medizinischer Leiter des Forschungsprojekts in Kooperation mit der Akademie für Handrehabilitation Bad Pyrmont richteten die Untersuchung zu Beginn auf die Narbenbehandlung mittels DMSO-Salbe aus.

    Dabei bemerkten sie, dass sich Narbengewebe und Schwellungen deutlich sichtbar zurückgebildet hatten.

    Am besten wirkte DMSO bei Rheumatikern und Trauma–Patienten hinsichtlich der Reduktion von Schwellungen (Ödemen) und der Verbesserung der Funktionsstörungen.

  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Durch Lasern, niemals!

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.