Maplo fragte in SozialwissenschaftAnthropologie · vor 8 Monaten

Kann man durch Schlafentzug sterben ?

9 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 8 Monaten
    Beste Antwort

    Dauerhafter Schlafentzug kann einen Menschen physisch, wie auch psychisch fertigmachen. Die Gruende fuer diese Schlaflosigkeit koennen mannigfaltiger Natur sein. Zu den Konsequenzen, zu welchen Schlaflosigkeit ueber lange Zeit fuehrt, gehoert u.a.auch ein fruehzeitiger Exitus...

    Aber nicht wegen ein paar Wochen schlafarmer Naechte, die "junge Muetter" manchmal durchmachen... 

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Alfred l
      Lv 6
      vor 5 MonatenMelden

      Ja, ist auch der Grund, warum sich soviele Juden nach Beendigung ihres KZ Aufenthaltes umbrachten. 
      Ich weiß von einem sehr netten und gütigen Mann (Jude), dass sich sein Vater kurz nachdem seine Mutter mit ihm schwanger wurde, sich das Leben nahm. Er konnte Flossenbürg nicht vergessen!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    An jedem Mangel von lebenserhaltenden Dingen kannst sterben. Kein Wasser und du bist in 4 Tagen tot. Keine Nahrung und du bist in 60 Tagen tot, keine Liebe und kein Verständnis, und du gehst sehr langsam ein. 

    Ohne Arbeit kannst gut überleben, jedoch nicht besonders angesehen. 

    Tja, das Leben hier in Deutschland ist sehr hart. 

    Wie mir mein ehemaliger Boss sagte:

    Du kannst es machen, wie du willst, im Endeffekt ist es doch immer falsch. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Fred
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Zu wenig Schlaf macht krank. dauernder Schlafentzug kann auch zum Tode führen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Ich denke schon. Irgendwann kann sich der Körper nicht mehr regenerieren und dann versagen Herz und Organe.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • PARLA
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Im Schlafanzug kann man auch sterben. Schon oft geschehen habe ich mal gelesen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    so haben manche MACHTHABER ihre OPFER gepeinigt und zum reden gebracht.

    //Schlafentzug ist Gift für den MENSCHEN auch für TIERE, über kurz oder lang wird man unaustehlich, krank und kann daran auch sterben.// Es dauert zwar, da es ein schleichender Prozess somit ist - doch er führt zum TOD.

    • Philotackevor 5 MonatenMelden

      Hilft dagegen ein Schlafanzug ?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Ja, das geht durchaus. Ausreichend Schlaf kann durchaus Leben retten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Schlafentzug ist bestimmt nicht gesund, aber daran sterben - schwer zu glauben. Ich koennte mir eher vorstellen, dass der Koeper bei erzwungenem Schlafverlust (Tortur) einfach aufgibt und evtl. ins Koma faellt

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Nein, so leicht kann man nicht sterben. Ich dachte manches mal, dass ich nicht schlafen kann. Bin oft mehrmals aufgewacht, weil ich geträumt habe und dann wieder voll wach war. Allerdings sieht das meine Freundin, wir sind schon 12 Jahre zusammen, ganz anders. Sie meint, dass sie mich schon mehrmals geschüttelt hat um aufzuwachen. Silvester oder andere Nacht-Aktionen habe ich oft verschlafen.

    Nachtrag: Viele Menschen glauben, sie schlafen nicht und merken nicht, dass sie sogar einen Tiefschlaf von 2-4 Stunden haben. Das reicht völlig aus.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.