Anonym
Anonym fragte in SozialwissenschaftSonstiges - Sozialwissenschaft · vor 1 Woche

Warum gab es früher mehr pädophile Männer als heute?

Aktualisiert vor 7 Tagen:

@aeneas: Muss dich enttäuschen. Ich bin weiblich.

16 Antworten

Bewertung
  • Stimmt gar nicht. Früher waren´s genauso viele wie heute und heute genauso viele wie früher.

    Nur früher gab es keine solchen digitalen Medien, dass das so schnell bekannt wird, wenn sich ein Pädo an einem Kind vergreift.

    Und es ist erwiesen, dass sich meist jene Männer an Kindern vergreifen, denen man es im Normalfalle gar nicht zutrauen würde:

    Der Pfaffe aus der Kirche, der Hodscha aus der Moschee, der Rabbi aus der Synagoge usw. usw.

    Der eigene Vater

    Der eigene Bruder

    Onkel

    Der liebe alte Nachbar, den man "Opa" nennt.

    Ausserdem herrschte früher die Prügelstrafe und da konnte man Kindern noch einprügeln, dass sie nix der Polizei usw. sagen dürfen, wenn sie nicht die Familie kaputt machen wollen.

    Heute wird mittlerweile jedes Grundschulkind schon in der Schule aufgeklärt, dass es häusliche Gewalt nicht dulden muss, sondern sich an den Lehrer, Polizei usw. wenden darf, so dass sich solche Taten vermeiden lassen.

    Hinzu gibt es das Internet, in dem man Hilfe suchen darf.

    Inanna

  • Fred
    Lv 7
    vor 1 Woche

    So etwas gab es doch schon immer und wird es immer geben. Große Unterschiede in der Anzahl wird es da nicht geben.

    • kühchen
      Lv 4
      vor 6 TagenMelden

      In der Anzahl schon, gibt ja mehr Menschen, als früher. Aber der Prozentsatz von Leuten mit "gestörter Sexualpräferenz", der wird vermutlich immer ziemlich der gleiche sein.

  • vor 1 Woche

    Woher weißt du das?

    Vielleicht sind sie nur heute besser organisiert als Früher und wissen sich besser zu tarnen.

    Ich denke wir werden es nie wissen . . .

  • vor 1 Woche

    Hoffentlich sterben sie so schnell wie möglich aus.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Woche

    Erschreckend dämliche Frage!

    • aeneas
      Lv 7
      vor 1 WocheMelden

      Oh, erfahrungsgemaess geht es hier durchaus und immer wieder NOCH bloeder! Bei den Usern, welche das zahlenmaessig ueberwiegende Publikum auf YC darstellen, findet sich immer einer, der Idiotie zu toppen vermag.

  • Mike
    Lv 7
    vor 1 Tag

    Für mich sind die schwer geistig beeinträchtigt,  geradezu verbrecherisch krank. . 

  • Weil die Zeugen Jehovas die Pädophilen in ihren Reihen nicht den Behörden melden, die halten diese Menschen nur für Krank aber nciht für Straftäter,darum dürfen die dort ungeschoren Kinder missbrauchen. 

  • vor 1 Woche

    Männer? schreibe immer - das WASSER wird knapp und GEWALT ist immer noch überwiegend Männersache - einfach furchtbar.

    Egal ob früher mehr oder weniger - es ist immer noch ein MANN zuviel, wenn sowas vorkommt.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Woche

    "Frueher"? WANN "frueher"?  Meinst Du etwa, zu einer Zeit, als es Dich noch nicht einmal gab? Dann lautet meine Antwort: "Was Du nicht alles zu wissen glaubst!"

    Wenn Du jedoch in diesen  Kreisen verkehrst [woher solltest Du diese "Info" auch sonst beziehen, wenn nicht aus erster Hand?], Dann muss man wohl davon ausgehen, dass Du selbst dieser "Gilde" angehoerst und Deine Frage gleichsam Bedauern darueber ausdruecken soll, dass Dir die "Kollegen" abhanden gekommen sind...

    Zu Deinen Gunsten bin ich aber bereit, davon auszugehen, dass Du Dich in Deiner Strunzdaemlichkeit mit diesem Posting einfach nur mal wichtig machen willst....

    Typisch Blau. 🤢

    @FS: wieso solltest Du mich "enttaeuschen"? Du ueberschaetzt Dich massloss. Was ich von dieser - zudem noch verblaeuten - Frage halte [und somit von der Person, die sie stellt] hab' ich doch wohl schon im Vorfeld deutlich genug gemacht.... und der Begriff "Ferkel" umfasst sowohl maennliche, als auch weibliche dieser Geschoepfe.

    An Qualitaet gewinnt Dein Posting aufgrund Deiner "Offenbarung" jedenfalls nichts. Im Gegenteil.

  • Wer sagt das?                                                     

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.