Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungInternationale Organisationen · vor 8 Monaten

Verschenkt ihr eure alten Klamotten noch an das Rote Kreuz (Altkleidersammelbox), oder gar euer Blut (Blutspende)?

Siehe  YuTube-Titel :

"Wie die Regierung illegale Migranten nach Deutschland schleust"

4 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 8 Monaten
    Beste Antwort

    Schon lange nicht mehr, die landen auf dem Müll

    und mein Blut bleibt bei mir !

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Nein, höchstens mal ein paar getragene Schuhe.

    Blut hab ich noch nie gespendet, weil ich Medikamente nehme, nix besonderes, aber die brauch sich

    der Empfänger ja auch nicht noch einverleiben.

    Alte Klamotten stecke ich im allgemeinen in die Mülltonne.

    Von der Unterweäsche mach ich Putzlappen und nacher dann auch ab in die Mülltonne.

    Das was noch gut ist gebe ich meiner Nachbarin, die hat jemand der bringt das eigenhändig nach Rumänien

    in ein Kinderheim, da weiß ich das es ankommt.

    Wenn jemand Blut spendet das finde ich allerdings ok.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Das war 2015. Jetzt gehe ich mit Greta.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Meine Klamotten sind dann so abgetragen, dass sie unbenutzbar sind. Und Blut kann ich schon lange nicht mehr spenden aus gesundheitlichen Gründen. Früher hab ich das regelmäßig gemacht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.