Elton John, wie widersprüchlich ist sein Buch?

10 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 9 Monaten
    Beste Antwort

    Da muss man nicht das ganze Buch lesen, wenn man liest, wie arrogant und nachtragend Elton John ist. Er will nur von sich ablenken, damit er besser verstanden wird. Da hat er sein Eigentor geschossen. Schaut euch die Kommentare unter dieser Nachricht an, die ich fast alle befürworte.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Das kann ich nicht sagen, denn ich kenne es nicht.

    Ich würde es mir auch nicht kaufen und auch nicht lesen.

    Das Leben von Promis interessiert mich einfach nicht.

    Heutzutage schreibt jeder seine eigene Biographie, oder besser gesagt, lässt sie schreiben, um sich in den eigenen Augen unsterblich zu machen.

    Dieses Bedürfnis, seinen eigenen Personenkult hochzustilisieren und jeden Pups öffentlich zu machen, stößt mich einfach ab.

    Ich stolpere zwar tagtäglich über die Überschriften und Fotos solcher Berichte in Yahoo, aber es interessiert mich nicht.

    Deshalb würde ich mir auch niemals eine entsprechende Zeitschrift kaufen.

    • nameless701
      Lv 6
      vor 9 MonatenMelden

      sehe ich auch so

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • C
    Lv 6
    vor 9 Monaten

    Was er über Herrn Jackson sagt, glaube ich sofort. Seit ich LEAVING NEVERLAND gesehen habe, denke ich, er hatte sehr wohl ein Rad ab. Ach, auf der anderen Seite habe ich auch Mitleid mit M. Jackson. :-(

  • vor 9 Monaten

    Ich mag Elton Johns Musik ebenso wie die von MJ.

     Was das Buch betrifft, so werde ich es mir nicht kaufen. Mir reicht, was ich in diesem kurzen Abriss las.

    Wenn John von sich sagt:  "Man wird unzumutbar und verantwortungslos, egozentrisch, lebt nach seinen eigenen Gesetzen. Entweder so oder gar nicht. Es ist eine schreckliche Drecksdroge.", und nach meinen Reminiszenzen über Elton´s Leben, sollte er keinen Dreck nach anderen Eigenbrötlern werfen.

    Das finde ich unwürdig. Ich habe MJ jedenfalls nie dermaßen niederträchtig öffentlich über seine Musiker-Kollegen sprechen/schreiben hören/lesen.

    Fakt ist, als Musiker waren/sind sie alle beide begnadet.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 9 Monaten

    Tote soll man ruhen lassen . . .

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Da schreibt ein Egozentriker über einen anderen Egozentriker.

    Wat is dat uninteressant.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Da schreibt ein Egozentriker über einen anderen Egozentriker.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Elton John ist Homosexuell.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Sehr widersprüchlich. Sogar sehr sehr widersprüchlich.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Aber hallo!!!!!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.