Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturReligion & Spiritualität · vor 1 Monat

Ehebruchgesetze (Sexverbot vor Ehe)  in den islamischen Laendern zerstoert den Tourismus?

Wenn man ueber einen bescheuerten Gesetzgeber wie in Malaysien Indonesien Iran Bangladesh Mogadishu Kenya Sudan Somalien Saudi Arabien diskutiert...hat man echt Kopfschmerzen...da es zu viele Regeln gibt...was man heute nicht haben soll....diese Regeln passen eher zum 12 Jh. 

Jetzt gibt es  "Travelwarning" wegen d. noch geplannten Ehebruchgesetze in einem Urlaubsort Bali Indonesien...da die westliche  Urlauber  ungern kommen werden.

9 Antworten

Bewertung
  • Berni
    Lv 7
    vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Niemand muß diese Länder, in denen mittelalterliche Gesetze herrschen, besuchen !

  • Anonym
    vor 2 Wochen

    asdfsdadfsdsafdfssdfsdfsdfa

  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    In vielen islamischen Laendern ist vorehelicher Sex verboten, und Homosexualitaet kriminilasiert. Das voreheliche Sexverbot gilt allerdings nur fuer Muslime und nicht fuer westl. Touristen. Hast du schon einmal erlebt, dass neben einem Ausweis eine Heiratsurkunde verlangt wurde? Glaube ich kaum. Und was Homosexualitaet angeht, was hinter verschlossenen Tueren zwischen Erwachsenen geschieht, interessiert auch niemanden.

    Mach dir also um einen Einbruch des Tourismus aus diesen Gruenden bitte keine Sorgen. Die Travelwarnings Bali betreffend, beziehen sich auf Terrorismus und Kriminalitaet.

    • .vor 1 MonatMelden

      Wo Islam herrscht...
      das.mittelalterliche System.ist perfekt organisiert. Habe keine Lust mit Muslimen ueber dieses Thema zu  streiten. Weil die einfach  dumm sind

  • vor 1 Monat

    Wenn ich mir überlege wieviele von denen hier vergewaltigend durchs Land ziehen scheint das mit dem "Sexverbot vor der Ehe" von ihnen selbst ja auch nicht so wirklich ernst genommen zu werden.....von daher...

    • .vor 1 MonatMelden

      Diese Muschelmaennchen sollen 
      ja Merkel  vergewaltigen

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Blödsinn! Im Übrigen ist Sex vor der Ehe kein "Ehebruch", es sei denn, Einer der beiden Beteiligten ist verheiratet.

    Deine Frage vermittelt zudem den Eindruck, dass die Leute lediglich im Ausland Urlaub machen, um a] Sex vor der Ehe zu haben und b] die Ehe zu brechen.

    Nochmal Blödsinn. Kannst Du eigentlich auch oberhalb der Gürtellinie denken?

  • Willy
    Lv 6
    vor 1 Monat

    Andere Länder, andere Sitten.

    Es zwingt Dich niemand, diese Länder zu bereisen.

  • vor 1 Monat

    Unter Sex versteht man intime Handlungen zwischen zwei oder mehreren Lebewesen (Auch Kampfhubschrauber), die sich besonders sympathisch finden, sich näher kennenlernen wollen oder einfach nur Druck abbauen müssen. Sex wird von bestimmten Personengruppen mit der Kirche in Verbindung gebracht. Sie sagen, die katholische Kirche sei verbreiteter, weil sie viel in den Nachwuchs steckt.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    12. Jahrhundert ?

    Nein, es wird etwa das Jahr 1397 geschrieben, passt also perfekt,

    zu dieser Zeit war das Abendland noch ähnlich gestrickt.

    Ich glaube man bekommt 600 Jahre auch nicht mit einem 4 stündigen Integrationskurs aufgeholt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamischer_Kalender

  • Anonym
    vor 1 Monat

    2. Jahrhundert ? 

    Nein, es wird etwa das Jahr 1397 geschrieben, passt also perfekt,  

    zu dieser Zeit war das Abendland noch ähnlich gestrickt. 

    Ich glaube man bekommt 600 Jahre auch nicht mit einem 4 stündigen Integrationskurs aufgeholt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamischer_Kalender

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.