Anonym

In Halle ist laut Berichten eine Passantin und ein Mann im Dönerladen erschossen worden, warum dann Blumen vor der Synagoge?

Update:

@Jossip

Nein, überhaupt nicht.

Update 2:

@Jossip

Nein, überhaupt nicht, im Sinne von,

nein deine Aussage "Passt dir das nicht......"

ist nicht richtig !

4 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Ist doch nette Geste.

    Aber schuld an dem Attentat ist ja die AfD behauptet jetzt die CSU hab ich grad in Nachrichten gesehen. Wird immer doller hier 🙈

    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 1 MonatMelden

      Nein, der Terrorist wollte die Synagoge stürmen und kam aber nicht rein. Man sollte also auch vor dem Dönerladen Blumen und Kerzen aufschichten - ebenso, wie vor der Synagoge.

  • vor 1 Monat

    Ein junger Mann wurde im Dönerladen ermordet, und kurz davor wurde eine Frau vor der Synogoge erschossen.

  • vor 1 Monat

    false flag um die thüringer wahlen zu manipulieren

  • vor 1 Monat

    Weil der Täter erst versucht hat, in die Synagoge einzudringen, um dort ein Massaker anzurichten. Was ihm aber nicht gelungen ist, da die Tür seinen Schüssen standgehalten hat. Die Passantin und der junge Mann im Dönerladen waren "Zufallsopfer".

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.