Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturSonstiges - Kultur · vor 1 Monat

Ist das Hetzen → Ost gegen West?

(durch unsere teuren Qualitätsmedien) und das Verhindern einer Deutschen-Einigkeit gewollt ?

Werden wir Deutschen manipuliert ?

5 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 4 Wochen

    << Ist das Hetzen → Ost gegen West? >>

    Die Fragestellung ist insofern falsch, als NICHT Ost gegen West, sondern umgekehrt, West gegen Ost gehetzt wird.

    Ein Großteil der Menschen im Osten haben sich ihre kritische Haltung gegenüber den Medien und des Staates bewahrt.

    Sie glauben einfach nicht kritiklos alles so, weas ihnen von oben vorgesetzt wird.

    Und sie haben noch die bessere Allgemeinbildung und wissen aus dem Geschichtsunterricht, welche Länder Europas und Nordafrikas der lslam erobert hat / hatte und dass es das Ziel des lslams ist, ganz Europa wieder unter seine Knute zu bringen.

    Von von daher sind Viele ( leider zu wenig ) im Osten gegen jene Volksverräterpolitik, die uns hier vorgesetzt wird.

    Und das passt den verdummten und verblödeten political correctness Mainstreamlern im Westen nicht und deshalb hetzen sie gegen den Osten.

  • Khan
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Aus "Sunzi - Die Kunst des Krieges", dem Buch eines chinesischen Generals, der vor einigen Jahrtausenden lebte und dessen Weisheiten sich sogar in westlichen Gefilden, wie z.B. US-amerikanischen Strategieschulen größter Beliebtheit erfreut kennen wir doch bekannte Aussagen wie "Halte dir deine Freunde nah, aber deine Feinde noch näher" (falsche Freunde können dir mehr Schaden zufügen, als echte Feinde mit offenem Visier), um hier nur eines von vielen bekannten Zitaten zu nennen, die schon fast jeder mal gehört hat, von denen einige aber gar nicht wissen, woher sie eigentlich stammen.

    Genauso machen es auch diese ganzen (pseudoseriösen) Politiker des Einheitsbreis, sogenannten "Stars", Journalisten, Medienvertreter usw, die den Bürgern nicht offen sagen, dass sie gegen diese Menschen sind, Nein, stattdessen setzen sie ihr künstliches Lächeln auf, führen katastrophale Verhältnisse herbei, erzeugen Spaltung, beklagen dann Spaltung und sagen dann mit ihrem typisch falschen Grinsen, dass sie "Einheit" wollen, um so effektiver das Gegenteil herbeiführen zu können.

    Leider fallen viele Menschen zu oft darauf rein, kennen diese Form der Kriegsführung nicht, lassen sich provozieren und dann als "Die Bösen" darstellen, wodurch die Agressoren/Provokateure sich leichter als "Die Guten" etc. darstellen können, um so effektiver eine Gesellschaft Stück für Stück zu zerstören, ohne das ein Großteil ihrer "Opfer" überhaupt kapiert, was da gerade abgeht (von der sonstigen "Gehirnwäsche", welche die Werte von Menschen pervertiert und den Verfall einer Kultur ebenfalls vorantreibt mal ganz zu schweigen).

    Hier mal ein Beispiel (siehe Video), Clara Meyer von der Antifa, die ihre Kultur und ihre Landsleute hasst, diese tot sehen will, "Nie wieder Deutschland" schreit und bei Demos mit Transparenten wie "Deutsche Kartoffeln einstampfen" aufmarschiert, wird bei Markus Lanz als eine sympathische junge "Aktivistin" präsentiert, die sich für "unsere" (...) Zukunft einsetzt.Nett zurechtgemacht, spricht sie mit dem freundlich wirkenden Lanz, damit die beiden so genau die Menschen für sich gewinnen können, die sie vernichten wollen (sonst würden Lanz & Co solche Leute ja nicht unterstützen), was ein ganz hervorragendes Beispiel für die Umsetzung von Sunzis "Kriegstaktik" (in dem Fall "gegen das eigene Volk") darstellt.

    https://www.youtube.com/watch?v=cLNj57NS6is

    Youtube thumbnail

    FAZIT:Hüte dich selbst vor den Menschen, die es wirklich gut meinen, den staatstreuen/einseitigen Medien aber ohne irgendwas zu hinterfragen alles blind glauben, denn selbst jene, die es wirklich gut meinen könnten als leicht manipulierbare Mitläufer und Marionetten jederzeit mit Lichtigkeit gegen dich aufgehetzt und als "Waffe" gegen dich eingesetzt werden, solange sie "noch" nicht gelernt haben, selbstständig zu denken!

    Attachment image
  • vor 1 Monat

    Divide et impera- wenn sie auch sonst mental nicht zu arg begütert sind-, DAS wissen sie und nutzen diese Weisheit intensiv. Wer die Medien besitzt, besitzt damit das Meinungsmonopol- eine wichtiges Machtinstrument.  Damit es wirksam ist, zerstört man die Gegenstimmen per Erlaß; schafft sich Gesetze zur Zerstörung des Widerstandes.

    Aber auch außerhalb Europas kennt man diese Weisheit, und daher ist auch dort eine Zerstörung eines zu starken Verbundes das Ziel. Um es zu erreichen gibt es viele Wege: Infiltration - Unterwanderung - Störung der Wirtschaft ...

    • Astraea
      Lv 6
      vor 1 MonatMelden

      DH-Tupelo. Ja. Es erübrigt sich vollständig.

  • Anonym
    vor 1 Monat

    Es war kein Hetzen von Merkel in Kloen. Keine Tomaten. Die deutsche Einheit ist noch ein Jahr vorbei.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Dass wir manipuliert werden, ist wohl klar. Nur der Zweck ist mir schleierhaft.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.