Welche Berufsaussichten hat ein Quoten-Ossi?

10 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Monaten

    Wozu Ossis? Jetzt haben die doch neue Flüchtlinge...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Sehr gute Aussichten. Die eine hat es sogar zur Kanzlerin, der andere zum Bundespräsidenten geschafft.

    Allerdings halte ich von beiden nichts!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    sehr gute

    im Westen sind ja mittlerweile alle Posten von Ossis besetzt, da ja der Wessi (Impotent und Fiicckk-Faul → nach der Wende am Aussterben war)

    es leben ja nur noch alte Weiber und alte Säcke im Westen !!

    und der Ossi muss denen den Arrsch wischen, was für eine Ungerechtigkeit, nur weil sie neue Straßen im Osten gebaut haben (was für eine Lüge)

    sollen wir die Mit-Durch-Ziehen !!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Jeder Ossi mit einer abgeschlossenen Ausbildung hat im Westen gute Aussichten. Im Osten dürften die Aussichten erheblich schlechter sein.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Monaten

    Sehr gute. Seit Jahren werden doch die Prüfungs- und Abschlußanforderungen, an den Schülern angepasst. Nicht umgekehrt. Wenn man das heutige Leistungsvermögen der Schüler, mit dem der Schüler aus den 70er, 80er und 90er Jahren vergleicht. Kann man doch locker sagen, Schulabbruch in der 5. Klasse Brettergymnasium, ist heute völlig ausreichend.

    Egal ob Ost oder West . . .

    • aeneas
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Stimmt nicht so ganz! Sachsen und Thüringen schlagen die bayerische Schulausbildung, welche immer als die beste in allen Bundesländern galt, um Längen! - Ich störe mich nicht von ungefähr an den Postings des FS.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Was ist ein Quotenossi?

    Meinst du die aus der 3. Reihe, die man nach der Wende und auch noch später aus dem Westen in die ehemalige DDR schickte und den ehemaligen DDR-Bürgern auf das Auge drückte, weil sie es bei sich nie in die erste Reihe geschafft hätten??

    Die Wende war vor 30 Jahren.

    Sollte deine Demenz tatsächlich schon so schlimm sein, dass du nicht mehr die Zahlen richtig zuordnen kannst.??

    Ich habe mich jedenfalls über die Frage köstlich amüsiert. :-))

    • John DD
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Mein Gott ... als Quotenfrau musst du doch wissen, was ein Quoten-Ossi ist

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Verrate uns erst einmal, was Du von Beruf bist oder warst.

    @ Karl K.

    Verstehe. Dann ist er also Theaterkritiker.

    • Karl K.
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Bin mir nicht sicher ob er der Statler oder der Waldorf ist :)))

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    DD, Du bist nicht nur ein "falscher Fuffziger", sondern auch ein ziemlich dummer. Machst Du Dich doch durch Deine widersprüchliches Verhalten selbst bei den Usern unglaubwürdig, die bis dato noch auf Deine Heuchelei abfuhren.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Maleruli
      Lv 6
      vor 5 MonatenMelden

      Ach komm aeneas, sind es nicht gerade diese "verbissene Wirschiess", die uns immer wieder schmunzeln lassen? Die uns sagen, nee das Brett vorn Kopf, dass wir tragen, hält das noch aus.

      Man nehme sie, als Anlass auch mal ganz schräg zu denken.

      Macht mit unter Spass . . .

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Viel mehr als du es dir vorstellen kannst. Nach der Wende mussten viele Ostler sich neu orientieren. Jeder, der es konnte, hat sich neu orientiert und eine zweite Ausbildung abgeschlossen, mit unter sogar drei Ausbildungen, damit man wieder Berufstätig Fuß fassen konnte. Jeder dritte hat es geschafft und arbeitet im Westen. Erzähl mir nichts von Quoten Ossi. Ich bin ein Westdeutscher.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Und da ist es wieder dieses "hetzen" was man ja immer anderen vorhält und selbst niiiieemals tun würde... :)))

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Tupelo
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Aeneas' DH bezog sich auf Karls Antwort...
      An dieser, sowie am DH, ist nun wirklich nichts auszusetzen...
      Man sollte immer beim Thema bleiben und eventuelle Animositäten an den Stellen äußern, an denen sie ihre (eventuelle) Berechtigung haben.
      Alles andere verkommt sonst zur Unsachlichkeit......

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.