Anonym
Anonym fragte in Nachrichten & MedienAktuelle Themen · vor 5 Monaten

 Habt ihr schon einen sicheren Platz gefunden, um euch und eure Familie zu schützen ?

Die nächste Welle Wirtschaftsflüchtender steht vor Deutschlands Tür.

10 Antworten

Bewertung
  • vor 5 Monaten

    Es kann zumindest nicht schaden, sich ernsthafte Gedanken über eine Auswanderung zu machen, solange es noch möglich ist. Immerhin muss so ein Schritt sorgfältig geplant und finanziell abgesichert sein, sonst kommt man schnell vom Regen in die Traufe. Traurig, dass unsere Politiker es geschafft haben, die Menschen hier aus ihrer Heimat zu vergraulen, aber wer will sich schon freiwillig den kunterbunten Wahnsinn geben, der dieses Land in Kürze in einen einzigen Alptraum verwandeln wird? Sollen die Gutmenschen mit ihrer getroffenen Wahl glücklich werden (was definitiv nicht der Fall sein wird, da werden noch viele Scheuklappen fallen, wenn die bittere Realität erst mal vor der eigenen Haustür angekommen ist). Aber DIE Suppe können sie dann allein auslöffeln.

  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Vielleicht mal in Sachsen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Ja, schon seit 2013.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Zumal es sich die Wenigsten leisten können, mal schnell auszuwandern; davon, dass dies vom Ablauf her auch nicht so einfach ist, mal ganz abgesehen.

      Das ist kein Thema für platte Scherze.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Kurz und knapp: ja !

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Monaten

    Klar, zuhause mit einer dicken Knarre in der Hand und jeder Menge Munition. Satire aus.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Noch nicht. Aber ich hatte heute morgen, gleich im Großhandel nachgefragt.

    Natodraht ist schon ausverkauft . . .

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Nein, aber ich habe mich mit meinem Iota-Investment vorbereitet und hoffe, dass ich mir eine eigene Insel kaufen kann. In Island durfte bis vor Kurzem jeder Einwohner Kindergärten oder Schulen betreten. Das haben die kürzlich geändert. Das sind für mich schon erste Anzeichen, dass Island mit Vorsicht zu genießen ist. Australien und Neuseeland würde ich daher erstmal bevorzugen, wenn ich mir nun doch keine Insel, aber ein normales Leben mit ein paar Tausend Netto im Monat leisten könnte, ohne etwas dafür zu tun. Wenn ich auswandere, dann möchte ich reich sein.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Terrorpeutvor 5 MonatenMelden

      Danke für den Tipp @aeneas. Hoffentlich müssen diese dann erst an Australien vorbei. Oder werden die dann eingeflogen, weißt Du das zufällig?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Da mache ich mir keine Sorgen. In meinem Alter hat man keine Fluchtpläne mehr.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Kurz und bündig: Nein.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Ich würde gerne Europa verlassen, meine Frau

    hätte Angst davor.

    Es wird aber sicher nicht mehr lange dauern bis sie

    ihre Ängste verlagert,

    ich hoffe dann ist es nicht zu spät.

    • Bingi 7
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      ganz ehrlich - ich wünsche euch viel Erfolg und noch mehr Glück.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.