Wie haben die Walküren geschafft,über die Männer zu dominieren?

Bitte nicht,dass ihr denkt,ich wäre frauenfeindlich,aber von Natur aus sind doch eigentlich Männer,die das Sagen haben,sprich von NATUR AUS. Aber haben die Walküren das geschafft? Ich wäre über jede HILFREICHE Antwort erfreut

4 Antworten

Bewertung
  • kaelon
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Die haben gar nichts dominiert, die haben würdige tote Seelen ins Totenreich gebracht, am Anfang wurden sie noch als noch als geschlechtslose Totendämonen die die Seelen begleiten dargestellt, wandelten sich aber im laufe der Zeit zu einer art Animierdamen die Krieger in den Wikinger Ballermann bringen bis hin zu den dickbrüstigen halbnackten Valkyren der modernen Opern und Popkultur.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Aber hallo!!!!!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    In den sehr alten Zeiten waren es die Frauen, die das Sagen hatten, weil sie den Nachwuchs bekamen. Die Männer waren Krieger, die ihre Frauen beschützen mussten.

    Aber die Walküren waren keine menschlichen Frauen.

    Kopie:

    Die Wikinger glauben an Walküren – an mit Speer und Schild, Helm und Brünne angetane Dienerinnen des Gottes Odin, die auf Pferden über die Schlachtfelder jagen und ausgewählte gefallene Krieger ins Paradies nach Walhall

    Sie waren also dem Gott Odin direkt unterstellt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Quatsch !!

    Naturvölker beweisen (oder heut zu tage) das in klugen Beziehungen, Mann seine Aufgabe hat und Frau auch → Gleichberechtigt

    Schwule und Lesben haben das versucht (über Jahre hinweg) zu zerstören !!!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.