Was unternimmst du an diesem, denkwürdigen Freitag?

Unzählige Firmen und Organisationen unterstützen die wohl größte Fridays For Future Demo seit Anbeginn. Zigtausende Schüler und Studenten gehen auf die Straße um endlich Antworten einzufordern, klare Ziele zeitnah umgesetzt zu sehen und desinteressierten Politikern und alten Männern aus Wirtschaft und Industrie... mehr anzeigen Unzählige Firmen und Organisationen unterstützen die wohl größte Fridays For Future Demo seit Anbeginn.
Zigtausende Schüler und Studenten gehen auf die Straße um endlich Antworten einzufordern, klare Ziele zeitnah umgesetzt zu sehen und desinteressierten Politikern und alten Männern aus Wirtschaft und Industrie knallhart die Pistole auf die Brust zu setzen.
Es gibt keinen Planeten B. Nieder mit der Kohle, Individualverkehr verbieten und Flüge nur in Ausnahmefällen erlauben.
Für autofreie Städte, Grüne Energie, biologischen, regionalen Anbau von Lebensmitteln und Verpackungen ohne Plastik.

Die Regierung muss sofort CO2 bepreisen.
Strafen für Umweltsünder müssen enorm hoch ausfallen, damit es auch weh tut.
So und nur so haben wir vielleicht noch eine Chance unsere Welt zu retten.
Aktualisieren: Im Namen der Wissenschaft: Über 27.000 Wissenschaftler*innen allein im deutschsprachigen Raum stehen hinter uns und unterstützen unsere Forderungen. Wir fordern von der Politik nicht mehr als die Berücksichtigung wissenschaftlicher Fakten.

https://fridaysforfuture.de/
Update 2 : 2.800 Unternehmer aus allen Branchen unterstützen die Forderungen. Allein in Deutschland.
Wollt ihr euch der demokratischen Mehrheit entziehen und den nächsten Generationen die Zukunft verbauen, ja sie praktisch umbringen?
Wollt ihr das?
14 Antworten 14