Ist es nicht eine Schande, wie osteuropäische Eindringlinge mit unseren höchsten Kulturgütern umgehen?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Monaten

    [quote]Ein Fahrer aus Slowenien musste 750 Euro Strafe zahlen, weil er einen Eimer nicht gesichert hatte. [/quote]

    Das ist als Schmerzensgeld für den Eimer schon ein wenig wenig, oder? Ich meine, in einen Eimer passt so viel mehr Geld, da müsste man die Strafe erst mal erhöhen, damit der Eimer auch voll werden kann!

    Oder man sollte ihn mit eiskaltem Wasser füllen, und dem Eindringling auf den Kopf stülpen, damit ihm seine ungeheuerliche Nachlässigkeit eindringlich wird, und er mit dem Eindringen dringend nachlässiger wird, nicht aber mit den ihm anvertrauten Eimern. Sonst landet seine Fahrerlaubnis nämlich bald da. Also im Eimer!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Willy
    Lv 6
    vor 9 Monaten

    Es wird Zeit für einen neuen Straftatbestand "Eimerverletzung" bzw. "Eimergefährdung".

    Das zeigt geringe Wertschätzung des Fahrers für den armen, ihm völlig ausgelieferten, wehrlosen Eimer.

    Dieser Fahrer sollte ein lebenslanges Eimertransportverbot bekommen.

    Hoffen wir, dass der Eimer drüber weg kommt und zukünftige Eimergenerationen nicht mehr unter so schlimmen Zuständen leiden müssen.

    • Windsurfpirat
      Lv 6
      vor 8 MonatenMelden

      Für dieses außergewöhnliche Verständnis für Eimer-Belange muss es einfach einen DH geben! ;o)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Nicht zu fassen! Dabei weiß doch jeder, dass Eimer IMMER angeschnallt werden müssen!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 8 Monaten

    Die sicherheit soll mit Kontrollen gewaehrleistet worden. Es ist ja nur sicherheit.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 8 Monaten

    Mit dem verlorenen Kriegt kam die Rache: Reparationen, Gebietsverluste und Entmilitarisierung.

    Attachment image
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    War gerade beim Essen, als ich davon hörte. Mir blieb das Messer im Mund stecken.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mike
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Nein, wir Deutschen haben uns sicherlich nicht mit Ruhm bekleckert im letzten Jahrhundert. Mit dem verlorenen Kriegt kam die Rache: Reparationen, Gebietsverluste, Entmilitarisierung.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Eine größere Schande ist, wie deutsche Politiker mit den Steuergeldern ihrer Bürger umgehen und dafür nicht bestraft werden.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Fred
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    In sehr vielen Laendern interessiert es niemanden öb da der Eimer richtig gesichert ist oder das Ablaufdatum von Gurten. Etwas mehr Sicherheit dienen solche Kontrollen schon. In erster Linie ist es aber reine Abzocke.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Skandal. Sofort die Bundeswehr in Alarmbereitschaft versetzen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.