Gibt's schon erfolgreiche Therapien für AfD-infizierte Ossis oder muss man weiter auf einen plötzlichen Intelligenzschub hoffen?

Update:

Verblüffte Nachfrage:

Wenn die Ossis so toll gebildet und intelligent sind - wieso verdienen sie dann weniger als Wessis?

12 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Deine Fragen werden auch immer armseliger. Man möchte sich geradezu fremdschaemen für Dich!

    Im übrigen brauchten die ueber 40 Jahre leidgeprueften Menschen in Ostdeutschland keinen "Intelligenzschub", um das, was in ihrem Land passiert, zu erkennen und die einzige sich bietende Chance, das Ruder im letzten Moment noch herumzureissen, wahrzunehmen - auch zum Nutzen für mental Minimalgesegnete. Möge es ihnen endgueltig gelingen!

    Leuten wie dem FS hingegen, wäre es zu gönnen und ein Segen, wenn sie wenigstens einen klitzekleinen Schub dieser Art erhielten und sei es auch nur, um sie dazu zu bewegen, nicht dermaßen gemein über ihre Landsleute zu reden.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Die Mehrheit der Ostdeutschen sind intelligenz- und bildungsmässig den ideologisch indoktrinierten Wessidumpfbacken überlegen. Das beweisen etliche Erhebungen und Statistiken !!!

  • Tupelo
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Deine Menschen verachtende Weltsicht äußert sich allein schon in deiner "verblüfften" Nachfrage...

    Über einen Menschen, der das Einkommen mit dem Wert (Intelligenz und Einkommen sind ja bei dir Menschenwerte) eines Menschen gleichsetzt kann man nichts anderes sagen...

    Im Grunde bist du mit dieser Einstellung, die auch eine gehörige Portion Rassismus beinhaltet, viel näher am Rassismus, als die von dir in einer ständigen Leier angegriffenen "Ossis" oder vor allem AfDler...

    Und was das verkommen Lassen bestimmter Gegenden angeht:

    Hat nicht dein Kappes-Kanzler was von drei, vier, fünf Jahren phantasiert...?

    Und grölten deine FDPisten nicht das selbe Lied und jagded ihr damals nicht gemeinsam Kritiker als "vaterlandslose Gesellen" vom Hof...?

    Nebenbei scheinst du noch nie von den Zuständen in Bremen, Berlin, Mannheim, dem Ruhrgebiet und so weiter etwas gehört zu haben.

    Diese Regionen, wie auch die von dir bekrittelten, haben nicht zuletzt deine Liberalisten im Stich gelassen......

    Quelle(n): Statt ständig mit den Fingern auf Menschen zu zeigen, die nicht anders sind als du, solltest du veielleicht einmal über deine fehlende Soziale Intelligenz, deine rassistische Selbstgefälligkeit und vor allem deine selbstgerechte Überheblichkeit nachdenken... Gleiches gilt auch für die Rassisten, die ständig, verglatzt und vollgefressen, was von "Dunkeldeutschland" faseln, aber beim Hören von Negerkuss schachtelweise Valium fressen müssen......
    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      Tut mir NUR gut, was Du da schreibst. Es ist mir ein ebenso Genugtuung, wie auch Salbe auf meine Empörung über dummdreiste Arroganz des FS. DH!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Nein, man ist z.Zt. noch damit überlastet funktionierende Therapien für bärchenwerfende Wessis zu entwickeln. Könnte aber noch etwas dauern, man sucht noch händeringend nach Lösungen, allerdings bisher genau so vergeblich wie nach der Intelligenz bei den Betroffenen...

    Zum Nachtrag:

    Komisch, alle meckern immer über niedrigere Löhne im Osten, aber keiner meckert dass das Leben im Osten auch heute noch billiger ist als im Westen...

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Karl K.
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      Die Lebenshaltungskosten sind im Osten auch heute noch ca. 15% niedriger, da gibts nix dran zu rütteln... https://orange.handelsblatt.com/artikel/47895

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Khan
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Ist schon belustigend, was für "Genies" sich für Andersdenkende immer einen "Intelligenzschub" wünschen, während ihnen selber ein ordentlicher "Bildungsschub" sicher nicht schaden würde.

    Attachment image
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Der Intelligenzschub IST die AfD-Infektion !

    Warum immer die Ossis ?

    In Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinlandpfalz, und insgesamt Deutschlandweit

    liegt die AfD laut Wählerstimmen auf dem dritten Platz.

    Es zeigt also, dass auch viele Wessis den Schub glücklicherweise schon erfahren haben

    und es werden mehr.

    Warte mal bis das alternde Wahlvolk, welches oftmals die Etaballerten wählt,

    weil sie oder deren Ehepartner (verstorben oder lebend), sie schon immer gewählt haben,

    nicht mehr wahlfähig oder verstorben ist.

    DAS sind die Wähler von denen gerade CDU und SPD profitieren.

    Die Grünlinge sind eh gerade bei der Selbstenttarnung,

    also wird der Zuspruch für die AfD schon demographisch automatisch wachsen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Ja, du solltest wirklich auf einen Intelligenzschub hoffen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Du musst den Sozialismus, den Du so erstrebenswert findest und wohin die Reise gerade wieder geht, erst erlebt haben, um mitreden zu können.

  • Mike
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Die Einwohner der neuen Bundesländer haben nie gewusst, dass ihre Wirtschaft marode ist, weil sie keine Qualitätsvergleiche hatten.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Die iNTELLIGENZ IST DOCH SCHION LÄNGST IN DEN wESTEN GEZOGEN 1

    Die Intelligenz ist doch schon längst in den Westen gezogen !

    Sie werden die Quittung bekommen, wenn ihre Landesregierungen

    nun keine zukunftsfähigen Entscheidungen treffen können.

    Die

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.