Stellt euch mal vor, ihr hättet in eurer Kindheit/Jugend ein Smartphone gehabt?

Update:

und eure Eltern hätten euch ständig kontrolliert.

Ich wäre wohl öfters vom Baum gefallen, wenn es geklingelt hätte.

Oder mit wäre die Kippe aus der Hand gefallen.

War es damals nicht schön, noch eine unbeschwerte Kindheit zu haben?

10 Antworten

Bewertung
  • Berni
    Lv 7
    vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    Das hat in meiner Jugend absolut niemand benötigt. Wir haben auch

    keine Eltern gebraucht, die uns mit einem Auto vor der Schule abgesetzt hätten. W i r waren in der Lage gemeinsam (alle Kinder aus einer Strasse) zu Fuß in der Dunkelheit zur Schule zu gehen. Heute muß es erst ein Schulleiter vorschlagen und es muß darüber diskutiert werden.

    Ich könnte mich totlachen.

  • vor 2 Monaten

    Haben die heutigen Kinder vielleicht auch, nur nehmen sie die Welt anders wahr als wir damals.

    Wir wußten noch wie man sich beschäftigt ohne elektronische Geräte, das geht den Kindern heutzutage ab.

  • vor 2 Monaten

    Wir haben als Kinder die Nachbarschaft terrorisiert, als Jugendliche Autos geknackt. Das ging alles prima ohne Smartphone.

    • jossip
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Lach... hier will sich so ein grünlinker Spießer zum wiederholten Mal als Outlaw, Wilder oder Rebell in seiner Jugendzeit darstellen... armseliger Versuch... und niemand glaubt ihm...

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Außerhalb der Schulzeit war ich sowieso auf mein Zimmer gebannt. Auf einen Baum bin ich nie geklettert und meine erste Zigarette habe ich geraucht, als ich ca. zwanzig war. Das Radfahren habe ich nie gelernt, das Schwimmen mir in einem unbeobachteten Augenblick selber beigebracht. Also von wegen "unbeschwerte Kindheit/Jugend"! Meine motorischen Fähigkeiten waren dementsprechend. Sport war mein großes Angstfach, vor allem im Ballsport, weil ich nie wusste, wo der Ball war und auch die Manndeckung nicht mein Ding war. Praktisch jeder war schneller als ich.

    Ich denke, heute würde der Staat bei solchen Erziehungsmethoden eher einschreiten, wenn es nicht gerade muslimische Mitbürger sind.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Hätte ja nichts genützt, damals hatte man noch keine Verbindung.

  • vor 2 Monaten

    och, wir hatten uns immer gleich in der Schule noch verabredet und ja auch dies hatte geklappt, bis auf ein paar Ausnahmen die kamen immer zu spät > doch alleine die Vorstellung eines gehabt zu haben, ne DANKE.

    Wie von dir schon richtig erkannt - ja auch ich hatte ne absolut schöne Jugend - wir waren mit den Pfadfindern unterwegs - wir waren die Frohschar und hatten auch in Zelten am Waldrand auf der Wiese übernachtet - mit Lagerfeuer und hatten Würstchen sowie Kartoffeln gegrillt.

    (natürlich mit erwachsenen Aufsichtspersonen - doch die haben ja auch mal schlafen müssen - es war sooo schön)

    • Bingi 7
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      für kein Geld der Welt möchte ich mit der Jugend von heute tauschen - wir waren FREI und total unbekümmert, damals gehörte uns die WELT.

  • Lilo
    Lv 5
    vor 2 Monaten

    Die Generation meiner Kinder war eigentlich die schönste Zeit. Einen Computer bekamen sie erst mit 12 bzw.14 Jahren. Ein Smartphone bzw. Handy gab es erst mit 14 Jahren, bei Beiden und das war in der Zeit noch ganz normal auch wenn es woanders Ausnahmen gab. Meine Kinder haben sich auch draußen ausgetobt und ich hatte sie trotzdem unter Kontrolle. In meiner Kindheit war alles noch auf streng getriezt und besonders ich, die Jüngste von 5 Kindern total vernachlässigt und ständig gepeinigt. Ich wäre auch gern in dieser Zeit meiner Kinder geboren, da der Durchschnitt da schon bei 2 Kinder lag. Kann man sich leider nur nicht aussuchen.

    So war es nun einmal und da muss ich immer noch durch.

  • vor 2 Monaten

    Wir hatten in meiner Kindheit noch nichtmal ein normales Telefon.Was soll ein Kind überhaupt damit? Wir haben draußen gespielt, bei Wind und Wetter, da brauchte man sowas nicht. Es wurden uns daher auch nicht mangelnde motorische Fähigkeiten bescheinigt, als wir eingeschult wurden.

  • vor 2 Monaten

    Ich HATTE eine Kindzeit/Jugend ohne Smartphone.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Wir hatten damals kein Smartphone und sind bis zum Mond geflogen,

    heute schafft man es ohne Navi-App kaum zum B(ä)cker.

    @kühchen

    Oh, wat peinlich, du hast natürlich recht.

    Würdest du mir glauben, daß das ein Tipfehler war ? :o

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.