Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturMultikulturBehinderte · vor 5 Monaten

Anlässlich des Fiaskos mit dem indischen Mondlanderoboter: Glaubt Ihr, dass der Mensch jemals andere Sternensysteme erreichen kann?

Ernstgemeinte Frage. Bitte keine Antworten in dem Stil, er solle doch lieber die Erde sauber halten. Das stimmt zwar, aber beides schließt einander nicht aus.

Ich denke da mehr an die wissenschaftliche Forschung und sonstige Wissenserweiterung als an die unmittelbare Nutzbarmachung (kommerzielle Ausbeutung oder Kolonisierung).

Wir werden das sicher nicht mehr miterleben, aber vielleicht doch eine Generation in tausend oder mehr Jahren ab heute. Also, was meint Ihr?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 5 Monaten
    Beste Antwort

    Irgendwann sicherlich, aber z.Z. müssen die Menschen sich noch sehr lange auf unser Sonnensystem konzentrieren.

    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Danke für die BA

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Zirp
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Nein. Die sind einfach zu weit weg um es in einem einzigen Menschenleben zu schaffen

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Schätze mal, das hängt davon ab, wohin sich die Menschen entwickeln, und wie lange noch in Technik investiert wird, um dieses Ziel zu erreichen, und wer da an einem gemeinsamen Ziel arbeiten wird. Ich hatte immer gehofft, dass irgendwann alle Nationen daran zusammen arbeiten könnten, das zu erreichen.

    Wenn ja, dann am Nächsten mit unbemanntem, technischem Gerät und dem, was man heute so unter KI bezeichnet.

    Das wird die kostengünstigere Variante zu bemannten Langdistanzraumschiffen sein, die ja dann auch für Menschen habitabel sein müssten.

    Zu einem Sternenseystem, zu dem man viele Jahre unterwegs sein müsste, wäre so eine Reise dann evtl. auch nur ein Weg hin. Dort eine Kolonie aufbauen oder wenigstens eine Forschungsstation, in der Menschen leben können, und wo es die Chance gibt, aus der Atmosphäre Atemluft und von der Oberfläche ggf. H2O zu gewinnen, was zur Ernährung herzustellen.

    Aber das sind bisher eben Utopien und Ideen. Solange die Menschen, die an sowas arbeiten, abhängig vom Geld-Wert-Leistungssystem sind, werden sie woghl kaum die entsprechenden Kosten aufbringen. Ein paar Hundert Milliarden sind dafür ein Tropfen auf dem heißen Stein.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    200 Jahre noch und der Mensch muß sich eine neue Erde suchen. Auf dem Weg dahin wird es noch mehr Fehlschläge geben, auch mit Menschen. Wo diese neue Erde liegt, steht zur Zeit noch in den Sternen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Monaten

    Ich glaube, man könnte schon mit der Technik von heute den Flug in den interstellaren Raum probieren. Man bohrt einen kleinen Asteroiden an, errichtet Wohnräume unter der Oberfläche - damit sie vor Strahlung und Mikrometeoriten geschützt sind. Dann katapultiert man den Asteroiden mit tausenden von Raketen zum Sonnensystem hinaus. Wahrscheinlich muss das mehrfach wiederholt werden, denn alle einmal abzufeuern erzeugt nicht genügend Schub.

    Das dürfte über 1 Billiarde Euro kosten. Man bräuchte dafür einen Großteil der Einnahmen aller Beschäftigten der ganzen Welt über viele Jahre oder gar Jahrzehnte.

    Es müsste sich bei dem Raumschiff um ein Generationenraumschiff handeln (siehe Wikipedia).

    Steuerbar wäre der Meteorit nach Verlassen des Sonnensystems nicht mehr, außer den Raumfahrern gelingt durch eigene Forschung und mit Hilfe von Maschinen, die sich an Bord befinden, eine Lösung des Problems. Sie hätten dafür ja über 100tausend Jahre Zeit, bis der nächste Stern erreicht würde.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Fred
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Irgendwann wird es gehen und wenn erst in paar Jahrhunderten. Zum nahsten System würde es selbst mit Lichtgeschwindigkeit über 4 Jahre dauern.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Ja, ich kann mir sogar vorstellen, das der Mensch irgendwann andere Sternensysteme besiedeln wird.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • M
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Ich denke nicht und meine auch das wir hier auf unserem Planeten genug Problem haben um die man sich kümmern muß.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Das ist mir relativ egal,

    so lange wie ich lebe wird der Planet schon noch halten.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    ich denke, die Natur oder "Gott" oder wer auch immer den ganzen Kram hier erschaffen hat, wird sich schon was dabei gedacht haben, dass das Experiment "Spezie Mensch" eben nicht so einfach in andere Galaxien vordringen kann.

    Denn was wäre das Resultat? Noch mehr Asis und Proleten die dann den nächsten Planeten vor die Wand fahren würden.

    Da kannst du höchstens die Antifa und ihre Anhängerschaft hinschicken. Die würden dann auf ewig durchs All fliegen und könnten hier auf der Erde keinem mehr Schaden zufügen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.