jossip
Lv 7
jossip fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 9 Monaten

Ist die Grenze der Unverschämtheit langsam erreicht ? Erdogan droht erneut mit Grenzöffnung für syrische Asylforderer Richtung Europa.?

14 Antworten

Bewertung
  • vor 9 Monaten
    Beste Antwort

    Die Grenze der Unverschämtheit ist nie erreicht, weil man Erdogan immer weiter gewähren lässt. Im übrigen dürfte die Entwicklung Merkel und den globalistischen Eliten nur recht sein, da das Ziel darin besteht, Europa möglichst schnell zu überfremden. Schnell genug, damit sogenannte "rechtspopulistische" Regierungen nicht mehr rechtzeitig ins Amt kommen können, um den Wahnsinn noch zu stoppen. Das ist der Sinn des "EU Resettlement-Programms".

    • aeneas
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Ich stimme Dir zu, wobei Dein letzter Satz wohl der Knackpunkt ist. DH!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Nun ja - es war ja klar, dass Erdogan ganz Europa den Gefallen nicht ohne Hintergedanken getan hat, als er die Flüchtlinge am weiterkommen hinderte.

    Da hat er nun ein Druckmittel in der Hand, das er bei Bedarf auch gerne in unregelmäßigen Abständen nutzt.

    Die Rede ist von seinem Bedarf. Nicht von dem der Flüchtlinge oder der europäischen Staaten;

    allen voran Deutschland.

  • vor 9 Monaten

    alles gleicht sich aus in so einem Menschenleben - keiner bleibt hier auf ewig - wir müssen ALLE einmal sterben.

    • Bingi 7
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      es sind eh Milliarden auf der Flucht.... es ist ein Umbruch im GANGE, da bleibt kein Stein auf dem anderen, wir werden ALLE sterben, da das Trinkwasser knapp wird, es kommen schlimme Zeiten auf die Menschheit zu.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Die Grenze der Tatenlosigkeit der EU ist unübertroffen. Mit dem Wissen des "Problems" haben sie nix gemacht, außer meine Steuergelder in die Türkei zu überweisen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Berni
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    Was hat denn die EU dem Despoten entgegen zu setzen ? Garnichts !

    • aeneas
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Da hast Du wohl Recht. Dank Merkel hat die EU ihm nichts entgegenzusetzen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    "Langsam erreicht", find' ich geradezu geschmeichelt, Jossip. Ich bin der Meinung, dass diese Grenze längst überschritten ist. Dank Merkel, versteht sich, die Deutschland mit ihrem "Türkendeal' erpressbar gemacht hat.

    Solange diese Form der Regierung besteht, wird sich das Rumpelstilzchen vom Bosporus noch Einiges mehr leisten.

    @Inanna: wiedermal unerträglich, was Du da loslässt; und zwar in allen Einzelheiten. Ich weiss nicht recht, ob Du tatsächlich so verlogen bist, wie Dir hier vorgeworfen wird oder einfach nur eine strunzdaemliche Wissensverweigerin, die hier und da mal was aufschnappt und sich daraus ihre eigene Welt - zwei rechts, zwei links und, je nach Laune, auch mal 'ne Masche fallenlassen - zusammen strickt.

    Auf jeden Fall ist das hier wiedermal eine Zumutung!

    Deine Erwiderung, Inanna, ist so dämlich, wie Dein Statement.

    Deine Schlussfolgerung, dass User, die über Wissen verfügen, u. deshalb klarer sehen können als Du, in irgend jemandes "Hintern kriechen" ist NUR KRANK

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    So scheint es oft, bis dann doch wieder Leute daherkommen, die es tatsächlich schaffen noch einen draufzusetzen.

    Quelle:https://www.welt.de/politik/deutschland/article199...

    Attachment image
    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Angesichts dessen, dass Berlin wieder die Hauptstadt Gesamtdeutschlands ist, doppelt schlimm.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Wer ist Erdogan? Diesem Möchtegerngroßmachtfritzen sollte man langsam das Handwerk legen.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Du hast in Deiner Ignoranz völlig übersehen, dass dieser Dreckskerl keineswegs ein "Moechtegerngrossmachfritz" Ist, sondern seinen Machtbereich längst auf Deutschland ausgeht hat.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Und was sollte er mit den Flüchtlingen in der Türkei?

    Wenn sie nach Deutschland wollen, sollen sie doch - würden die Türken sagen.

    Unverschämt finde ich es lediglich, dass die deutsche Politik die Türkei jahrzehntelang an der Nase herumgeführt hat.

    20 Jahre und länger wartete die Türkei Mitglied der EU zu werden.

    Und was ist passiert? Nichts, aber rein gar nichts. Ganz im Gegenteil: man hat die Türkei auch noch mit Druck zum NATO Partner gemacht.

    Und das auch nur, damit die Amis sich dort stationieren können bzw. in der Umgebung.

    Irgendwann reichts.

    Die Türkei selbst braucht kein Geld, da die Türkei nicht erpressbar ist.

    Deutschland dagegen ist sehr wohl erpressbar aus der Richtung der USA und Brüssel.

    Tja, selbst schuld muss ich sagen. Deutschland könnte doch auch die Grenzen schliessen und NIemanden mehr rein lassen. Oder?

    Und die Grenzöffnung kommt nicht einmal von Merkel selbst, sondern von der Elite, da Deutschland seit Jahrzehnten der N::::istempel aufgedrückt wird.

    Selbst unsere Ur-ur-ur-enkel sollen in der ewigen Schuld schmoren.

    Ausserdem: Hast du schon mal dieses Video angeschaut?

    Ich schon und da waren die Flüchtlinge aus Syrien usw. noch gar net da.

    Viel Spass beim Gucken von Soros Liebling (wobei er ein Weiberheld ist):

    https://youtu.be/9iXh28LVZCg

    Youtube thumbnail

    Wenn Deutschland dieses Weib bei deren Plänen unterstützt, warum also sollte es die Türkei?

    Recht hat der Erdogan, dass er die Grenze aufmacht und die Leute zur nächsten Grenze wieder raus lässt.

    Denn ginge es nach diesem Weib müsste man die Türkei dem Erdboden gleich machen.

    Inanna

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • jossip
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Ich habe weder was mit Zionisten am Hut noch stehe ich auf alte Weiber, aber nochmal:WO ist in dem Video die Rede von
      "Türkei dem Erdboden gleichmachen" ??? Dein Dummgelaber hat nichts, aber rein gar nichts mit der gestellten Frage zu tun !!! Dein Körperfett scheint langsam ins Hirn vorzudringen...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Ist doch längst überschritten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.