Ist der Islam ein dunkler Kult?

Habe eine ganze Weile darüber nachgegrübelt, und folgende Hinweise gefunden: Mohammed soll seine erste Offenbarung im Jahr 610 gehabt haben, hier kann man also den Beginn des Islams ansetzen. http://www.eslam.de/begriffe/e/erste_offenbarung.htm Nun ist die abendländische Zeitrechnung nicht ganz korrekt, durch... mehr anzeigen Habe eine ganze Weile darüber nachgegrübelt, und folgende Hinweise gefunden:

Mohammed soll seine erste Offenbarung im Jahr 610 gehabt haben, hier kann man also den Beginn des Islams ansetzen.

http://www.eslam.de/begriffe/e/erste_off...

Nun ist die abendländische Zeitrechnung nicht ganz korrekt, durch einen Rechenfehler wurde das Jahr Null falsch gesetzt, tatsächlich wurde Jesus wohl 3 v. Chr. geboren.

https://www.jesus.ch/information/feierta...

Somit ergibt sich eine Differenz von 3 Jahren zu unserer Zeitrechnung. 610 wäre in Wirklichkeit also das Jahr 613.

Dann bin ich über die so genanten "Satanische Verse" gestolpert, die sich auf die 53. Sure „Der Stern“ beziehen. Hier wurden ursprünglich enthaltene heidnische Inhalte klammheimlich aus dem Koran getilgt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Satanische...

Addiert man nun die Zahl 53 mit der Jahreszahl 613 kommt man auf die Zahl 666. Zufall? Wenn irgendein höheres Wesen mit der "Offenbarung" des Propheten zu tun hatte, wohl kaum...aber ob das wirklich GOTT war???

Was meint ihr?
Aktualisieren: Seht euch auch hier die Darstellung des Propheten im "Miradschname" (Himmelfahrtsbuch) von 1436 an. Statt eines Heiligenscheins ist er von einer Flamme umgeben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Miradschna...
10 Antworten 10