y!c-user fragte in Politik & VerwaltungWahlen · vor 9 Monaten

Seid ihr über die Wahlergebnisse in Brandenburg und Sachsen auch erstaunt?

12 Antworten

Bewertung
  • vor 9 Monaten
    Beste Antwort

    Ich habe mir schon gedacht, dass die AfD brilliante Ergebnisse einfahren wird. Entsprechend müssen den Etablierten und ihren Medien mal wieder die Knie mächtig geschlottert haben, denn eines zeigt dieses Ergebnis deutlich: Die AfD wird Volkspartei und wird keineswegs wieder von der Bildfläche verschwinden, wie man sich das wünscht.

    Aber auch die Botschaft, die ein solches Wahlergebnis aussendet ist eigentlich eindeutig.

    Die personell ausgedünnte und ihre Wähler verratende SPD setzt ihren Weg ins verdiente politische Aus weiter fort, die (leider) linksverdrehte CDU kann oft nur noch auf ihre Stammwählerschaft hoffen.

    Auch die Linken sind mit ihrem Multikulti- und Genderkurs krachend gescheitert und auch die grüne Klima-Sekte kann mit ihren Inhalten im Osten lange nicht so sehr punkten wie im Westen.

    Die Menschen im Osten sind hellwach, was staatliche Bevormundung und betreutes Denken angeht, daher erkennen sie die Absichten, die hinter der medialen Diffamierung der AfD stehen.

    Jetzt kann man nur hoffen, dass sich die AfD nicht an internen Grabenkämpfen selbst im Wege steht. Denn solange es keine sichtbare Abkehr vom jetzigen politischen Kurs gibt, wird die AfD weiter Zulauf erhalten.

    Was wird sich jetzt aber für die Bürger ändern? Leider muss man von einer Regierungsbeteiligung der Grünen ausgehen, aber es ist wichtig, dass die AfD mit großer Zahl im Parlament vertreten ist und Präsenz zeigt.

  • Khan
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    Ja, es hat mich echt gewundert, dass diese guten und wichtigen Ergebnisse so lange auf sich haben warten lassen, aber nun gut, besser spät als nie.

    Attachment image
  • Lilo
    Lv 5
    vor 9 Monaten

    Nein, bin nicht erstaunt. Bin völlig zufrieden. So soll es sein und nicht anders. Ein Dämpfer dieser Art, war schon lange fällig.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    Nein, ueber die Wahlergebnisse bin ich nicht erstaunt, da die AfD als Alternative fuer Protestwaehler gilt. Koennte der Wahlerfolg der Afd evtl. auch daran liegen, dass aus den Wahlgebieten viele junge Menschen abgewandert sind? Was interessieren sich aeltere Waehler fuer die Anzahl der Abiturienten? Einer Inklusion fuer behinderte Kinder? Den Auslaenderanteil von 10% in Kitas? Bauverbot von Moscheen und Kopftuchverbot haben da schon ein anderes Gewicht. Natuerlich besteht die allgemein bekannte Familie nur aus Mann, Frau und Kind. Da haben sexuell anders geartete Leute mit Kindern/Kindeswunsch keinen Patz.

    Auch wenn nicht im Wahlrogramm der Afd, vieles nach dem Motto: Boateng ja, solange nuetzlich fuer die deutsche Fussballmannschaft, aber bitte nicht als Nachbar.

    Davon, was viele Buerger bewegt, wie z.B. Kriminalitaet begangen von AsylantenFluechtlingen und deren konsequente Ausweisung derselben (nach Verbuessung der Strafe), nichts davon ist im Wahlprogamm vorgesehen. Ebenso wenig wie ueber die konsequente Abschiebung von nicht anerkannten Fluechtlingen. DAS sind Themen, die die Buerger interessieren, und nicht z.B. die Anzahl der Abiturienten.

    Bottom line: weder die etablierten Parteien, noch die Afd sind in der Lage, kriminelle, noch terrorverdaechtige Personen zu eleminieren und des Landes zu verweisen. Auch eine AfD hat sich an rechtstaatliche Regeln/Gesetze zu halten.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • kühchen
      Lv 4
      vor 9 MonatenMelden

      in Brandenburg. Und in Sachsen ist es noch krasser, da haben 22% AfD gewählt und 19% Grün in dieser Altersgruppe.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 9 Monaten

    so ähnlich hat es damals auch angefangen, dies kam mir als erstes in den SINN - so schlimm.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Karl K.
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Parteien ihr Amt ausüben, der immer wieder meint Gesetze gelten nur für die Anderen usw..."Rechte" sind das nicht Bingi die sich heute so verhalten wie damals und meinen sie müssen jedem wenn es sein muss mit Gewalt ihre Meinung aufzwängen und alle anderen Meinungen müsse man "ausrotten"...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Durchaus, dass in Sachsen die CDU so viele Stimmen bekommt und in Brandenburg die SPD, ist mir völlig unverständlich.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Nein, der Osten geht voran, jetzt muss der Westen folgen!!

    Attachment image
    • otto saxo
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Der Osten macht sich gerade seine nächste Trabbi-Depression.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Nein, erfreut-

    Irgend wo hieß es : "Die CDU hat die AfD auf Distanz gehalten"

    Guter Witz, eine Distanz von 4,5 Prozentpunkten, ist das überhaupt noch eine Distanz ?

    Und gerade in 3 von 13 Kreisen Sachsens hat die CDU knapp gewonnen,

    das ist kaum ein Sieg, das ist der Anfang von ersehnten Ende der CDU !

    Das Ergebnis ist so knapp (gegnerberuhigend ?),

    mal sehen ob da nicht wieder ein paar "Wahl-Unpässlichkeiten" bekannt werden.

    • Tupelo
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Ähem...
      Den unkenntlichen Rassisten unten solltest Du vielleicht besser den Unterschied zwischen Prozenten und Prozentpunkten erklären, Sie haben' s sicher nötig...
      Ob sie begreifen, dass, wenn in Prozenten gerechnet würde, die Verluste bei bei den ",demokratischen" Parteien grausam wären......

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    https://www.t-online.de/

    Nein, nicht wirklich.

    Noch ist die AFD auf der Überholspur und ich erwarte, dass es bei den nächsten Wahlen anderswo auch genau so weiter geht.

    • Lilo
      Lv 5
      vor 9 MonatenMelden

      Erwarte nicht zu viel, Mii.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Trump hat nix damit zu tun.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.