Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturSonstiges - Kultur · vor 9 Monaten

Polygamie und AIDS Patienten in dem schwarzen Afrika sind Fakten oder?

Warum sehen manche dieses Thema als Rassismus ?

Update:

Yahoo Clever = Yahoo Schwachkopf

11 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 9 Monaten
    Beste Antwort

    Die Kolonialzeit hat ein aufstrebendes Afrika brutal zu Boden geworfen. Ausbeutung, Bildungsverbot Kunstraub und die Zerstörung gewachsener Strukturen sind Schuld an den jetzigen Zuständen auf diesem ehemals wunderschönen Kontinent.

    Auch jetzt geht die Destruktion unvermindert weiter. Klimaveränderungen, ausgelöst durch profitgierige weiße Männer, zwingen die indigene Bevölkerung zur Flucht in erträglichere Gefilde.

    Nur wir können und müssen helfen, damit Armut, Leid und Krankheiten in ganz Afrika gemildert und letztendlich vollends beseitigt werden.

    Auch du musst deinen Teil beitragen!

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      So ist es und ich habe täglich mehr den Eindruck, dass sowohl viele FS, als auch Antworter gibt, die gar nicht wissen, wovon sie reden.
      Das hier ist ein schönes Beispiel. Der FS hat die Antwort, welche seiner Frage am meisten zuwider steht, als BA ausgewählt..

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    Fakten haben nichts mit Rassismus zu tun. Fakt ist, dass Polygamie in muslimischen afrikanischen Laendern legal ist, wie auch im Rest der islamischen Welt, bis auf 2 - 3 Ausnahmen. Selbst die christl. Kirche hat in einigen afrikanischen Laendern die Polygamie anerkannt, und somit ist dort Polygamie fuer Nichtchristen auch legal.

    Fakt ist auch, dass die HIV/AIDS Rate in Afrika hoch ist. Daher ist mir auch der Sextourismus der europaeischen Sugar Mummies in afrikanische Laender nicht verstaendlich.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • vor 9 MonatenMelden

      Es ist ein weiblein dummkopf ..es.hat mit kolonialismus weniger zu tun

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Daß das eine unterirdisch dumme und peinliche Hetzfrage ist, das ist Fakt!

    • aeneas
      Lv 7
      vor 9 MonatenMelden

      Das ist keine Hetz- sondern eine abgrundtief dämliche Frage, bzw. Schlussfolgerung, denn Polygamie ist nicht der Grund für AIDS in den afrikanischen Ländern.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Warum? Weil in gewissen Kreisen, die anscheinend die Deutungshoheit in D haben, jegliche Kritik oder das aufzeigen negativer Tatsachen, in Bezug auf Nichtweiße, Nichtdeutsche, Nichtchristen, Nichteuropäer usw. als nicht pc-konform und damit eben als rassistisch gilt. Das scheint eine Art Psychose zu sein.

    Merke

    wenn du einen Afrikaner (Türken, Araber usw.) beschimpfst, weil er dich grade nervt, dann ist das Rassismus.

    wenn du einen Engländer (Franzosen, Polen usw.) beschimpfst, weil er dich grade nervt, dann ist das schlechte Erziehung.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Fürstin Gloria hat es vor vielen Jahren gesagt: "Der Schwarze schnackselt gerne"

    Ihr mag vielleichst sonst der Durchblick fehlen, aber da hatte sie Recht und sie hat nur gesagt, was auch andere denken und sich nicht zu sagen trauen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    AIDS kam aus Afrika nach Europa, allerdings nicht erst jetzt. Jetzt kommen ausser AIDS noch eine Menge anderer gefährliche Krankheiten, inclusive der Pest aus Afrika nach Europa. Das ist eine simple Tatsache, die mit "Rassismus" nicht das Geringste zu tun hat.

    Warum es Leute gibt, die da Rassismus ins Spiel bringen? Nun, gegen Dummheit ist eben immer noch kein Kraut gewachsen.

    Polygamie ist allerdings weniger die Ursache von AIDS.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 9 Monaten

    Richtig, beides gibt es auch in Europa.

    • vor 9 MonatenMelden

      In Deutschland gibts achtzig Prozent Aids Patienten, das sind Fakten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    In Deutschland gibts vierzig Prozent Aids Patienten, das sind Fakten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    und wen, außer die Afrikaner hat das zu interessieren ??

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • vor 9 MonatenMelden

      In Deutschland gibts vierzig Prozent Aids Patienten, das sind Fakten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Weil es von Rassist*innen benutzt wird, um Stimmung gegen Geflüchtete zu machen, deswegen!

    • vor 9 MonatenMelden

      In Deutschland gibts vierzig Prozent Aids Patienten, das sind Fakten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Du hast die Rassistinen hier gefragt. Yahoo hat nix zu tun.

    • vor 9 MonatenMelden

      In Deutschland gibts vierzig Prozent Aids Patienten, das sind Fakten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.