Nach der beleidigten Absage von Trump Dänemark zu besuchen, kann man sagen, dass der President nicht mehr klar im Kopf ist?

18 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Er ist schon klar im Kopf.

    Wer Menschen unterschätzt, der kann mitunter sein blaues Wunder erleben.

    Er ist knallharter Geschäftsmann und wie viele Chefs ein Polterjochen.

    Er ist kein Diplomat, aber er sagt, was er denkt..

    Doch mir sind solche Leute weitaus lieber, wenn auch nicht sympathischer als solche, die nur um den heißen Brei herumreden, schwafeln, dir womöglich nach dem Munde reden, aber dir bei der ersten Schwäche ein Messer von hinten reinrammen.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Nebenbei, Trump ist nicht einmal geschäftstüchtig. Das war sein Großvater.
      Millionenschulden hat er in seiner eigenen Branche, u.a. in Deutschland.
      So gesehen, ist die Userin, der Du Trumps Verhaltensweisen zu erklären versucht hast, weitaus geschäftstüchtiger... :-)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Diese Frage können wahrscheinlich nur geistig zu 100% gesunde Menschen beantworten, die sich engagiert für die Frühsexualisierung der Kleinen einsetzen, GV zwischen Erwachsenen und Kindern völlig "ok" finden, solange dieser (angeblich) "einvernehmlich" ist, eine gendergerechte Sprache fordern, fairerweise von Stühlen und "Stühlinnen" reden, jedem erklären, dass es mindestens 60 verschiedene Geschlechter gibt (falls in der Zwischenzeit nicht wieder Neue dazugekommen sind) und es einfach klasse finden, wenn einige Menschen ihre - sagen wir es mal diplomatisch - ausgefallensten sexuellen "Vorlieben" vor kleinen Kindern ganz stolz zur Schau stellen.

    Ja, wenn jemand ein Urteil darüber abgeben darf, ob Trump (nur) wegen seiner Absage an Dänemark noch "ganz klar im Kopf" ist, dann sind das auf jeden Fall eben diese gerade genannten und absolut qualifizierten Personen.

    Attachment image
    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Und den Grünen selbst bestimmt auch >:(

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Würdest du mal deinen Verstand gebrauchen und die offiziellen Nachrichten verfolgen und richtig interpretieren, dann wüsstest du, dass es die Dänen waren, die sich zuerst im Ton vergriffen hatten.

    Hätten die Dänen schlicht und einfach gesagt:"Wir sind nicht interessiert", wäre es gut gewesen und Präsident Trump hätte das als Geschäftsmann so akzeptiert und der Besuch hätte auch ohne das Thema "Grönland" stattgefunden.

    Dass sowas von sowas kommt... erklärt sich eigentlich von selber...einen klaren Verstand vorausgesetzt, versteht sich...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Eigentlich sollte das ein Kommentar für unserem kindlichen "Weisen" sein.

    Egal,

    Dass was unser "Weiser" Gay hier absondert, ist nichts weiter als Sozial-Rassismus der übelsten Art...

    So langsam gefällt mir der Spruch mit dem neuen Faschismus, der in der Verkleidung des Antifa daherkommt......

    Du, "Weiser" bist weder grün, noch bist du links, auch stehst du nicht in der politischen Mitte... Durch dein gestörtes Verhältnis zur Demokratie bist du einfach nur ein radikaler Antidemokrat, der eine rigide Religion (selbst Grünismus halte ich indirekt für eine solche) über das demokratische Gemeinwesen stellt...

    Sprüche, Parolen, Zerrbilder, Diffamierungen sehe ich ständig bei dir... aber niemand sieht auch nur den Versuch mit einem Argument

    zu kontern...

    Hass und die Abwertung anders Denkender ist kein Argument......

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 6 Monaten

    Doch, Trump ist klar im Kopf. Er ist es nur gewöhnt, durch Manipulation alles zu erreichen, was er will. Und so geht er auch weiter vor.

    Und wenn jemand "nein" zu einem seiner Wünsche sagt, dann wird der Präsident bockig.

    So, wie es bei Narzissten der Fall wäre.

    Ein gut verborgener scharfer Verstand gepaart mit kindlichem Narzissmus. Das macht ihn sehr gefährlich, würde ich mal sagen.

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Bei uns gibt es dafür Experten, die den Strom im Netz speichern und Kobold abbauen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Hauptsächlich kakwurst

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Der FS sollte nicht von sich auf den amerikanischen Präsidenten schließen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Wer jetzt erst merkt, dass Trump nicht ganz klar im Kopf ist, hat eine verdammt lange Leitung.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • H
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Konvertieren um sich in eine goldene Haengematte zu legen? Geschaeftstuechtig? Deine Fantasie scheint grenzenlos. Vor 2 Tagen fuehrte ich noch ein Faulenzerdasein:)). Du magst zwar Menschenkenntnis besitzen, aber von meinem Tagesablauf hast du null Ahnung.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Das sagst du doch schon so lange. Hats was gebracht? Und verstehst du überhaupt manchmal um was es geht?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.