Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturMultikulturBehinderte · vor 5 Monaten

Welchen Weg nimmt eine Plastiktüte, die ich an einer Supermarktkasse kaufe, bis sie im Pazifik schwimmt?

Fast alle in Deutschland entsorgen ihren Müll in Abfallbehältern und trotzdem landet er im Ozean?

15 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 5 Monaten
    Beste Antwort

    Der Plastikmüll wird hier zwar größtenteils in der richtigen Tonne

    entsorgt, dann aber wird der Müll zu einem großen Teil in andere

    Länder exportiert, wie bis vor Kurzem noch nach China.

    Jetzt wo China aber diverse Müllsorten nicht mehr abnehmen will,

    wird es hektisch hier im Lande und die Plastikdiskussion

    ist plötzlich entfacht.

    So eine Diskussion kommt doch nicht von ungefähr !

    https://www.zeit.de/wirtschaft/2018-01/muellexport...

    Und, ich will nicht wissen was der Müll noch alles so für dubiose Wege beschreitet,

    Müll, oder besser seine Entsorgung ist ein höchst lukratives Geschäft.

    Einfach ins Meer kippen bedeutet Gewinnmaximierung.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Deutschland verkauft diesen, angeblich recycelbaren Müll an Dritte-Welt Länder ! Von dort gelangen sie in den Ozean. So einfach ist das.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mike
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Sie nimmt den Weg über das Recycling Zentrum Ostafrikas in Malawi, wo sie dann ins Meer entsorgt wird.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Leider ist der "Handel" mit Abfall nicht verboten. Daher landet Recyclingmaterial aus Deutschland auch in anderen Ländern. Man kann eigentlich nur der Politik einen Vorwurf machen, denn Gesetze könnten die Situation ändern.

    In Deutschland legt man das Problem lieber auf die Schultern der Bürger, anstatt die Industrie an den Eiern zu packen! Es ist bei den Steuern die gleiche Sache: Der Bürger zahlt und Großkonzerne zahlen fast nix!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Lilo
    Lv 5
    vor 5 Monaten

    Ja, könnte man glauben, dass unser Müll, den wir auch noch trennen, einfach im Ozean abgeladen wird. Ist nur nicht der Fall. Dieser Müll kommt größtenteils von den Schiffen und was am Strand so liegenbleibt. Ebbe und Flut schwimmt gut.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Es sind doch nicht die in Abfallbehaeltern entsorgten Plastiktueten, die die Meere verunreinigen und Tiere gefaehrden, sondern die sorglos am Strand, Fussufern oder Schiff entsorgten.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Wir exportieren unseren Plastikmüll, ist einfacher als es zu recyclen, und so kommt sie dann dorthin, weil die Länder in denen unser Müll landet auch damit nichts anfangen können.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    was Leute alles so wegwerfen und wo dies alles letztendlich landet, schlimm - schon alleinig die Vorstellung reicht mir völlig aus.

    "Früher war der Fisch in der Packung - heute ist die Packung im Fisch, für uns VERBRAUCHER nimmt dies noch ein furchtbares ENDE."

    Vor allem wird das saubere Trinkwasser knapp.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • C
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Check this, Anonymus:

    Attachment image
  • M
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Weil wir Verbraucher zwar alles ordentlich recyclen, unsere Politiker es jedoch zulassen das diese Mülltrennung ad absurdum geführt wird indem dieser Müll "exportiert" wird anstatt ihn richtig zu entsorgen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Ich habe gelesen, dass nur 47% unseres deutschen Plastikmülls in Deutschland verbrannt/entsorgt wird. 53% wird von Deutschland an Schwellenländer zur Verwertung VERKAUFT. Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Der Müll ist nicht sortiert, vieles davon ist nicht receyclebar und enthält obendrein Giftstoffe.

    https://www.handelsblatt.com/politik/international...

    Jetzt reicht es einigen Ländern und sie schicken die Schweinerei zurück. Finde ich sehr gut. Aber ich befürchte, dass nun gewissenlose Müllhasardeure den Müll illegal im Ozean verschwinden lassen, damit sie nicht auf den Kosten sitzenbleiben.

    Abgesehen davon sind nur wenige Kreuzfahrtschiffe in der Lage zur eigenen Müllreceyclung. Was der Rest mit dem Dreck macht- Dreimal darf geraten werden!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.