Mit welchen Folgen ist zu rechnen, wenn ein Säugling vegan ernährt wird?

Frage von sym: Meghan Markle hat den Plan, Baby Archie nach dem Abstillen vegan zu ernähren. Ich meine, so etwas hat die Natur für Klein-und Kleinstkinder nicht vorgesehen.

26 Antworten

Bewertung
  • M
    Lv 6
    vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Untersuchungen in den Niederlanden haben ergeben, dass eine vegane Ernährung bei Klein- und Vorschulkindern zu Verzögerung der körperlichen und geistigen Entwicklung führt.

    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Hast du auch einen Link?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 6 Monaten

    Ich denke auch, dass vegane Ernährung für ein Baby Mangelernährung bedeutet

    • Mangelernährung..genau...ich denke mal nicht...dass es für Zähne und Knochenwuchs des Babys förderlich sein könnte.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 6 Monaten

    Auf die Idee muss man erst kommen. Ich finde es absurd. Aber sie hat ja genügend Ärzte, die werden sie dann schon aufklären.

    • aeneas
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Das kann man nur hoffen - zugunsten des Kindes! Das kann ja nichts für seine daemlichen Eltern. Die Royals aus dem Hause Windsor waren noch nie besonders helle; aber bisher waren noch keine dabei, die ihre Kinder umbringen wollten.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • avalon
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Eine vegane Ernährung wird dem Energie- und alimentären Bedarf eines Säuglings/Kindes nicht gerecht.

    Die Folgen sind eine Zink-,Jod-, Eisen- und Calziumarmut. Vitamin B und D sowieso.

    Mit seinem unfertigen Verdauungssystem werden auch hochgelobte Zusatzstoffe, welche auch wieder gerne fleischlich/tierisch gewonnen werden, nicht aufgespalten.

    Wenn eine Meghan ethische Bedenken hat, so wird sie doch über die nötigen Mittel verfügen, Fleisch aus artgerechter Haltung und stressfreier Schlachtung zu erhalten....unsereins gibt diesen Groschen mehr ja auch aus.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 6 Monaten

    Ist auf keinen Fall gesund für das Kind, es entwickeln sich Mangelerscheinungen und kann sogar zu Kleinwüchsigkeit führen. Wenn die Natur gewollt hätte dass wir uns vegan ernähren, dann hätte sie uns Zähne zum malmen gegeben und garantiert noch einen zweiten Magen damit wir auch Widerkäuer wären.

  • Mike
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Es fehlen gut zu verstoffwechselnde Fette, Kohlenhydrate und Eiweiße. Dier vegane Kost ist einfach ungenügend.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 6 Monaten

    Das die Art & die Menge der Nahrung entscheidend

    für die Entwicklung von Kindern & Erwachsenen ist, wurde weltweit

    ausgiebig medizinisch belegt.

    Dabei ist vegan nur eine der verrückten Marotten kronisch kranker

    "Eltern" .

    Es ist ebenso ist es total falsch allgemeingültige Ernährungsrezepte

    feil zu bieten. Unter dem Wahn der Fettlebigkeit leiden viele Menschen.

    Bei uns werden zur Zeit mehr als 40 % aller angebauten Lebensmittel entweder erst gar nicht geerntet oder anders vernichtet.

    Nur der geringste Teil wird gegessen oder getrunken.

    Auf die Weltbevölkerung bezogen ist die Art Mensch nur zu die Art Mensch geworden weil sie sich nicht mehr vegan ernährt haben.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Sieg-Fried
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Ob ein Erwachsener Mann oder Frau 60 oder 85 kg wiegen besagt total gar nichts. Nur - wer will es wissen ???

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Ich fürchte, dass sich das Kind keinesfalls gesund entwickeln könnte.

    Ich sehe auch das Ende der Ehe mit dieser durchgeknallten Schauspielerin.

    Danach wird der Hof erleichtert durchatmen.

  • vor 6 Monaten

    Es ist schön, dass sie dir ihre Pläne so vertrauensvoll mitgeteilt hat.

  • vor 6 Monaten

    In Australien kommen Eltern für sowas wenigstens in den Knast...

    https://www.focus.de/gesundheit/news/australien-ve...

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Nahrungsergänzungsmittel sind bei vegetarischer Ernährung für Erwachsene nicht nötig. Für Kinder sind die sogar kaum verwertbar. Vegane Ernährung ist noch wieder etwas ganz anderes. Für Kinder sehr ungesund

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 6 Monaten

    Wird die Ernährung nach einem vernünftigen Plan gegeben ist das unproblematisch. Wenn eine vegane Ernährung nur durchgezogen wird, weil es gerade Mode ist, kann das für mich Körperverletzung sein. Ganz besonders wenn man sich auf die Produkte aus den Supermärkten verlässt. Da ist mehr Müll und Gift drin als in den anderen Waren. Ich habe das mal für mich geprüft.

    • aeneas
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Ich glaube nicht, dass die Familie König im Supermarkt einkaufen geht, bzw. einkaufen lässt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.