Was kann man machen, wenn man plötzlich nicht mehr in den Yahoo- Account (Clever sowie Mail) reinkommt?

Ein User schrieb mich an, dass er ausgesperrt wurde.

Er muss plötzlich nach dem Account- Login auch die Account-Sicherung mit alternativer Emailadresse machen, da wird einem ein Bestätigungscode auf die alternative Emailadresse geschickt, aber diese Emailadresse existiert nicht mehr. Diese alternative Emailadresse ist nun aber leider voreingestellt und lässt sich nicht ändern, das ist die einzige Option!

Jetzt kommt er überhaupt nicht mehr rein, weil er diese blöde Accountsicherung nicht überspringen kann.

Habt Ihr eine Ahnung, was man da machen kann?

6 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Monaten
    Beste Antwort

    Wenn er nicht auch eine Handynummer hinterlegt hat, zu der der Bestätigungscode auch geschickt werden kann, dann wird es kritisch.

    Am Besten bastelt der Nutzer sich dann einen neuen Account.

    Allerdings könnte er auch noch versuchen, über die Startseite in seinen E-Mail Account zu kommen.

    Oder über seinen Clever Account - Einstellungen - manchmal kann man dann noch etwas ändern.

  • So blöd es sich von mir anhört, muss ich leider sagen:

    Neuen Account erstellen und alle eigengebenen Daten irgendwo an einem sicheren Ort notieren.

    Vielleicht hat Oath - Yahoo gerade einen Hänger und er versucht es in ein Paar Stunden noch einmal.

    Wenn es immer noch nicht funktioniert mit dem Reinkommen und die Alternativ-Email... nimmer existiert bleibt nur ein neuer Account über.

    Inanna

    • Wie gesagt..Inanna...was mich stutzig macht..sind diese lilafarbenen nicks in der Blockliste..ich denke auch...dass die von Yahoo am basteln oder überprüfen sind?..oder irgendeine Neuerung auf die Profile laden??

  • Berni
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Hast du begriffen, dass es alleine dein Versäumnis war, Yahoo deine neue Emailadresse mitzuteien ?

    Ich sehe keine Chance, dass du diesen Laden kontaktieren kannst.

    Habe es erfolglos versicht.

  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Das gleiche Problem habe ich auch, komme z.Zt. nur noch mit einem "Nebenaccount" hier rein. Ich habe deshalb für nächste Woche einen Flug nach Californien gebucht und werde mich dort in Sunnyvale mit Tim Armstrong -CEO Verizon Media- treffen. Dort werde ich alle Probleme mit Yahoo Mail/ Clever zur Sprache bringen!!!!! Die werden sich noch wundern, mir meinen einzigen Lebensinhalt zu nehmen!!!!

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Darum sollte man eine Handynummer zusätzlich hinterlassen...oder aber seine richtige mail-addy angeben...eben damit nix passieren kann...und es sei jedem User geraten...dies auch zu tun.

    Ich denke mal...DER ACC ist verloren gegangen..und wird nicht mehr hergestellt...ist ja wohl schon einigen passiert..wenn über solche Fragen nachgedacht wird.

    Denn das irgendwem ein ACC gehört...mit nicht existierender mail-addy, könnte ja jeder behaupten.

    • Bitki
      Lv 4
      vor 4 MonatenMelden

      Ich versende praktisch nie SMS und telefoniere nie. Fürs Telefonieren verwende ich nur das Festnetz wie seit eh und je. Ich denke, dass die Nummer meines vor ca 5 Jahren verlorerenen Handys möglicherweise immer noch auf mich eingetragen ist.

  • Willy
    Lv 6
    vor 4 Monaten

    Da hilft nur eines: Der Support von oath.

    Oder ein neuer Account mit sicherer Alternativ-Mailadresse.

    Eine Sicherung macht durchaus Sinn, die einfachen Zugangsdaten sind heute doch technisch schnell abgegriffen.

    Ob es beim Einrichten eines neuen Accounts vielleicht einen Link zur Verknüpfung mit "bestehenden Konten" gibt? Versuch macht klug. Kostnix.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.