Sind Flugzeuge wirklich besser fürs Klima als Diesel?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 5 Monaten
    Beste Antwort

    Flugzeuge fliegen doch doch auch mit Diesel (Kerosin ist Leichtdiesel). Zeigt es doch, das unsere Politiker ihrer Vorbildrolle nicht gerecht werden und sie gar kein Interesse an CO2 Vermeidung haben. CO2 Steuer ist nur die Rechtfertigung für neue Steuern ohne großen Aufstand.

  • Habu
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Wenn man für einen Flug nach Teneriffa genauso viel CO2 verursacht, wie ein Auto auf 9.000 km, ist die Frage wohl leicht zu beantworten. Worin liegt der Sinn, dass Fluggesellschaften wie Ryanair kaum Steuern zahlen, da sollte man doch eine Kerosinsteuer mal in Erwägung ziehen.

    • Habu
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      ....> wieder der Himmel zu sehen war. Das ist das beste Beispiel für die Verschmutzung durch den Flugverkehr.

  • vor 5 Monaten

    Nein, ganz im Gegenteil. Und wenn ich mir mal zu Gemüte führe, was am Himmel so los ist, dann komme ich zu dem Schluss, dass insgesamt umgedacht werden muss. Da diese Akkus für E-Fahrzeuge noch schädlicher sind, als Diesel, ist alles, was z.Z. an "Umweltschutz betrieben wird, eher lächerlich.

    Für Windkraftanlagen werden Wälder abgeholzt, die ja als die Lunge der Erde gelten....nichts von alledem ergibt einen nachvollziehbaren Sinn.

    https://flugradar24.eu/flightradar24/

    https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/west...

  • vor 5 Monaten

    Selbstverständlich nicht. Dieser komische "Diesel ist schlecht"-Hype ist schon sehr verwunderlich. Bis vor wenigen Jahren wurde Diesel noch als umweltfreundlicher als Benzin eingestuft, mit entsprechenden Steuervorteilen gepusht und plötzlich soll es so viel umweltschädlicher sein? Finde ich alles äußerst merkwürdig. Hat man also die letzten Jahrzehnte den Diesel schöngeredet oder ist man in der Politik ehrlich überrascht über diesen Wandel?

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Falsche Alternativen!

    Das beste ist und bleibt die Eisenbahn. Sie könnte übrigens noch SEHR viel besser sein, wenn die Züge voller wären. Ich meine nicht die gelegentlich überfüllten Züge in Großstädten oder im Fernverkehr. Sondern die vielen fast leeren auf dem Land. Wenn das Auto komplett verboten werden würde, könnten die voll sein und die Rentabilität stiege um das zigfache.

    @Hans-Wurst

    Ich lebe in einer Gegend in der oft nur 5% der Plätze im Zug besetzt sind. Busse, in denen neben Schülern auch Erwachsene mitfahren, fahren in unserer Gegend in den Ferien meist sogar völlig leer. Typischer Fall: Busstrecke 20 km, Haltestellen 6, auf der gesamten Strecke null Fahrgäste. Ist nicht rentabel und nicht umweltfreundlich.

    @mausihundi

    Die komplette Abschaffung des Autoverkehrs und die Verwendung aller dadurch freiwerdenden Gelder (des Staates und der bisherigen Autofahrer) würde das radikalst ändern.

    • mausihundi
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Was nutzt der schönste Zug, wenn ein Marathonläufer schneller von Montabaur nach Koblenz kommt ?

  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Es geht nicht darum was besser oder schlechter ist für das Klima.

    Es geht sicher nicht mal um das Klima oder die angebliche Erderwärmung.

    Es geht um das Umschichten von Geldern, von Unten nach Oben.

    Wer zahlt für den Klimawandel und wer verdient daran ?

    Beweisführung abgeschlossen.

  • vor 5 Monaten

    Wir machen grundsätzlich keine Kreuzfahrten. Und wir essen keinen Plastikfraß von McD usw. Das ist unser aktiver Beitrag zum Umweltschutz.

    NACHTRAG

    In unserem Garten darf auch Unkraut ganz natürlich wachsen. Wir sind zu faul zum Jäten.

    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Das ist zwar keine Antwort auf die Frage, aber die beschriebenen Handlungen sind für den Umweltschutz weitaus vernünftiger, als über menschengemachte Umweltkatastrophen nur zu reden oder zu meckern.

  • jossip
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Flugzeuge sind fürs Klima völlig irrelevant, solange Chinesen, Inder und Neger jährlich Dutzende neuer Kohlekraftwerke in Betrieb nehmen und solange die privatkapitalistisch organisierten Fleischindustrien stündlich fussballfeldergroße Regenwaldstücke roden !!!

    • Karl K.
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Ist hier nicht anders. Auch hier wird der Atomausstieg nur durch Kohlekraftwerke möglich ;)

  • vor 5 Monaten

    Auf Fernstrecken ja auf Kurzstrecken nein, da ist die Bahn sogar besser.

  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Ja.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.