5 km Lauf bei 34 Grad..Wie vorbereiten?

Ich nehme morgen Nachmittag an unseren Firmenlauf teil über 5 km. Es werden 34 Grad erwartet. Generell habe ich mit der Strecke keine Probleme da ich öfters laufe aber bei Hitze bekomme ich dann beim Laufen extreme Hitzewallungen im Kopf und laufe feuerrot an. Habt ihr ne Idee was ich in Vorbereitung machen kann damit das nicht ganz so stark auftritt und ich nicht zwischendurch anhalten muss??

Danke

12 Antworten

Bewertung
  • C
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Viel trinken!! Vorher und nachher. Nicht so viel essen. Und, laufe den Lauf nicht zu schnell. Sonst übersäuerst du und bist schon nach 1 km im Eimer.

    • H
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Klickte dein Video an, und weg wars:)

  • Willy
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Ich würde bei einer solchen Wetterlage (schwül-warm, hohe Ozonbelastung, UV-Index um 8 !) nicht einmal 50 Meter rennen.

    Das ist alles Andere als gesund.

    Der Herzinfarkt kommt auch so - da braucht es keine Extra-Anstrengungen bei 34 Grad und schwülem Wetter. Ein Arbeitgeber, der bei solchem Wetter den Lauf nicht ersatzlos absagt, handelt grob mitarbeiterschädigend und macht sich ggfs. schadenersatzpflichtig.

    Mein RAT: Bleibe dem Lauf fern.

  • vor 5 Monaten

    Bei 34° rennt man nicht rum, da fährt man an nen Baggersee :)

  • vor 5 Monaten

    gar nicht erst anfangen, warten bis die TAGE wieder kühler werden.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • H
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Wer sportliche Aktivitaeten in Hitze nicht gewohnt ist, sollte auf jeden Fall einen med. Check up bzgl. Herz und Kreislauf absolviert haben, bevor man sich evtl. "in Gefahr" begibt. Sollte es dir beim Rennen nicht wohl sein, sofort aufhoeren, als um jeden Preis ans Ziel zu kommen.

    Ansonsten: mit einem gekuehlten Koerper an den Start gehen, Sonnencreme, Kopfbedeckung, luftige Kleidung moegl. aus Naturfaser, Sonnenbrille sind unverzichtbar. Das Wichtigste allerdings ist trinken, trinnken, trinken. Wasser oder Apfelschorle. Auf einen Liter Wasser am besten einen halben Tl Salz geben.

    Bei hochsommerlichen Temperaturen waere es angebracht, das Rennen in den fruehen Morgen- oder Abendstunden abzuhalten. Hoffe, es sind genug Sanis vor Ort.

    Bei uns sind es aktuell 43 Grad:)

    • H
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Pools benutzen moechten. Ich kenne kein Hotel, welches seine Angestellten im selbigen unterbringt. Hotels haben fuer ihre Angestellten eigene Compounds wo diese wohnen. Aber - vielleicht gibt es ja die grosse Aussnahme?

  • vor 5 Monaten

    5km bei 34°C, da gehe ich ganz sinnig zu Fuß oder ich fahre mit dem Fahrrad. Im Joggingtempo durch die Landschaft zu traben halte ich für einen Suizidversuch.

    Oder einen Mordversuch, wenn die Firmenleitung darauf bestehen sollte.

    Wer vernünftig ist, verlegt sportliche Aktivitäten auf die Abendstunden. Da ist es kühler und es läuft sich gleich viel angenehmer, ohne einen Hitzschlag zu riskieren.

  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Das ist alles andere als gesund.

  • vor 5 Monaten

    5 km bei konstanten 34 Grad hältst Du nicht durch. Ansonsten viel Zitrone lutschen, immer wieder. ersetzt vieles Trinken.

  • aeneas
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Morgen schon? Bei 34Grad gibt's da nicht viel vorzubereiten: bleib' Zuhause! Du hast nichts davon, den Helden zu spielen.

    Ich verstehe sowieso nicht, weshalb die Firmenleitung nicht Verantwortung zeigt und den Lauf auf einen späteren Zeitpunkt, wenn es garantiert nicht mehr so heiß wird, verschiebt.

    • mytilena
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      DH! Wenn schon die Firmenleitung nicht vernünftig ist, dann sollte der FS das sein, denn wenn ihm gesundheitlich etwas passiert, gibt ihm auch keiner etwas. Dann ist er der Dumme.

  • M
    Lv 6
    vor 5 Monaten

    Sehr viel trinken, aber ganz ehrlich besser wäre es zu lassen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.