Was haltet ihr denn davon, siehe Details?

Update:

Hey, verstehst du meine Sprache?

Ja, obwohl ich bezweifle das die Sprache nur die gehört!

Update 2:

DIR

Update 3:

Ja, obwohl ich bezweifle, das die Sprache nur DIR gehört

Update 4:

Jetzt hatte ich die Chance diese Frage zu berichtigen!

Gestern Abend ging es nicht mehr, da sie mir nach kurzer Zeit weggemeldet wurde!

Wem meine Fragen nicht passen, der braucht auch nicht antworten.

So wichtig sind die Punkte nun auch nicht.

9 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Jede Sprache ist auf ihre Weise reich an Facetten, sodass man alles Mögliche an Wortspielereien aber auch Infragestellen mit ihr anstellen kann.

    Das Possessivpronomen "mein" ist insofern etwas mehrfachdeutig.

    Mein Auto gehört mir als Besitz, meine Sprache, meine Kultur, mein Land sind nicht mein Besitz sondern "gehören" anderen Leuten mit bzw. sind für mehrere Leute ein Identifikationsmerkmal.

  • Berni
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Kann es sein, dass du die Sonne nicht verträgst ?

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Fast keine Fragen, und wenn, dann nur blödsinnige.

    • Corinnavor 6 MonatenMelden

      Deine Antwort ist blöd, aber Hauptsache 2 Punkte, woll?

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Wer schleppt so ein gefährliches Virus ein, Touristen sicher nicht,

    die gibt es schon jahrzehntelang ?

    Das erste mal das Chikungunya-virus in Spanien gemeldet !

    https://www.msn.com/de-de/video/gesundheit-und-fit...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 6 Monaten

    Was soll man davon halten, wenn man nicht weiß, in welchem Kontext diese zwei Sätze stehen.

    Wenn jemand auf der Straße den ersten Satz zu mir zugerufen hätte, dann hätte ich "ja" geantwortet und wäre weiter gegangen

    Wenn jemand etwas tatsächlich wissen will, nach dem Weg oder ähnlichem fragt, dann benutzt er eine höflichere Form.

    Der zweite Satz ist reine Wichtigtuerei von jemandem, der andere, warum auch immer, belehren will.

    Alles in allem sind das peanuts, worüber ich in der Realität nicht einmal nachdenken würde.

  • vor 6 Monaten

    Mahlzeit. ;)

    Wer meckern möchte, der findet fast immer einen Grund ,

    und kann fast alles anders auslegen, als es gemeint war. ;)

  • Fred
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Ich kann die Sprache hier lesen. Ob du aber auch deutlich die Sprache sprechen kannst, kann man hier nicht feststellen.

  • vor 6 Monaten

    Solche Wortklaubereien sind nicht ernst zu nehmen.

    Ich sagte z.B.: Ich muss morgen mit meiner Katze zum Tierarzt.

    Er sagte: Im ernst?

    Ich: Nein, die Miez kommt in die Transportbox. Wer ist Ernst?

    Nur ein doofes Wortspiel, das keiner auch nur eines weiteren Gedankens würdigt, nachdem das Gelächter sich gelegt hat. Warum auch?

    Wenn etwas zu albern ist, um weiter darüber nachzudenken, dann legt man es einfach beiseite und wendet sich wichtigeren Themen zu.

    Ich mache das jedenfalls so und mein Nervenkostüm ist mir dafür sehr dankbar.

    Andere praktizieren das auch so und darum wurde meine blöde Bemerkung nicht weiter ernst genommen.

    Wir hätten uns natürlich auch streiten können - aber wozu wäre das gut gewesen? Zu gar nichts, würde ich mal sagen.

  • Corinna.-((..ich glaube es nicht...und eingefallen ist mir zu Deiner Frage nur folgendes..

    WENN die Fahne flattert uns voran....Mensch Mädel...lesen wirst Du doch wohl können?...dann berichtige in Zukunft VORHER.....was Du uns hier vor die Nase stellen möchtest...schönen Tach noch..ich bin im Garten..

    ist ja nicht zu fassen.-(((….sowas....

    Unsre Fahne flattert uns voran

    • Larsvor 6 MonatenMelden

      Der folgt einer alten Familientradition und ist professioneller Märchenerzähler :))

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.