Zwei von etlichen Zehntausend...sind das jetzt etwa keine Einzelfälle...?

Zwei Funktionäre einer Partei eines Landes schwelgen im Alkoholrausch über ein paar idiotische Machtfantasien... wohingegen Zehntausende europaweit ordentlich ihre Dienste und Funktionen verrichten und ihren Jobs nachgehen.

7 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Das Strache-Video ist eine Straftat!

    Autor Vera LengsfeldVeröffentlicht am 23. Mai 2019

    Bei all der künstlichen Aufregung in Medien und Politik über die „unverzeihlichen Entgleisungen“ des Ex-Politikers Heinz-Christian Strache wird ein Aspekt völlig ausgeblendet: Strache redet sich um Kopf und Kragen, hat aber offensichtlich nichts von dem getan, wovon er privat schwadroniert hat. Jedenfalls behaupten bisher weder Spiegel noch Süddeutsche, dass die Wahlkampf-Millionen tatsächlich geflossen seien und Strache, seit er in Regierungsverantwortung war, Staatsaufträge für erhaltene Millionen vergeben hätte. Das Ganze ist also nichts mehr als eine Luftnummer.

    Tatsache ist dagegen, dass die Herstellung dieses Videos eine Straftat war. Das kann man inzwischen bei Juristen, die Recht und Gesetz noch ernst nehmen, nachlesen. Nicht nur das. Dieses Video ist, wie einer meiner Leser treffend feststellte, „ein ungeheuerlicher Anschlag auf die Privatheit aller Bürger. Ein Zivilisationsbruch, eine unverhohlene Drohung, es mit jedem so zu halten, der sich nicht fügt. Terror auf Kaviar – ganz ohne Bombe.“

    Wollen wir das wirklich akzeptieren und in Zukunft unter solchen Bedingungen leben? Haben die Politiker, die sich heute freudig dieses kriminellen Videos bedienen, um vom eigenen Versagen abzulenken, in der hoffentlich trügerischen Hoffnung, die Europawähler davon abzuschrecken, andere Parteien als diejenigen zu wählen, die für den jämmerlichen Zustand Europas verantwortlich sind, nicht die leise Furcht, dass sich diese Praktiken auch einmal gegen sie richten könnten? Soll den Medien tatsächlich ab jetzt gestattet sein, sich künftig kriminell produzierter Videos problemlos zu bedienen?

    https://vera-lengsfeld.de/2019/05/23/das-strache-v...

    • Astraea
      Lv 6
      vor 6 MonatenMelden

      Die Antwort mit den Kommentaren, die ich erwähnte, ist nach wie vor im Nirvana.

  • vor 6 Monaten

    Wer, wie, was? Gibt´s was Schriftliches? Geht es um das Strache-Video? Es soll sechs Stunden lang sein. Oder geht es um den Böhmermann-Kokolores, von 2017?

    "In einer Video-Botschaft meinte der 38-Jährige, er könne den TV-Preis nicht persönlich abholen, weil er „gerade ziemlich zugekokst und Red-Bull-betankt mit ein paar FPÖ-Geschäftsfreunden in einer russischen Oligarchen-Villa auf Ibiza rumhänge“. Außerdem verhandele er gerade, wie er die „Kronen Zeitung“ übernehmen könne, dürfe darüber aber nicht reden."

  • H
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Stimme dir zu, 2 besoffene Politiker ueber Machtfantasien auf Ibiza schwelgend sind ein Einzelfall in Relation zur Anzahl redlicher Politiker.

    Genauso sind Vergewaltigungen, Messerstechereien, etc., alles fuer sich Einzelfaelle in Relation zu zehntausenden nicht krimineller Migranten. Organisierte Clan Kriminalitaet sehe ich z.B. nicht als Einzelfall an, da a) organisiert und b) fast alle Clan Mitglieder involviert. Das ist weder aktuell in OE der Fall, noch bei kriminellen Taten von Migranten in DE. Wie du langsam wissen solltest, bin ich generell gegen Pauschlierungen, egal aus welcher Richtung.

  • vor 6 Monaten

    Es ist doch schön wenn man von wenigen auf alle schließen kann, so hat jeder seine Genugtuung und wirklich Wichtiges wird einfach übersehen oder ignoriert.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 6 Monaten

    Was sind schon Zehntausende ordentliche und arbeitssame Bürger gegen zwei alkoholisierte der falschen Partei.??

    Es dürfen auch Zehntausende kleine Leute vor die Hunde gehen, wenn die "Richtigen" Bomben schmeißen.

    Es wird immer so ausgedeutet, wie es gebraucht wird, um die dummen Bürger in die richtige Richtung zu schupsen.

    • Astraea
      Lv 6
      vor 6 MonatenMelden

      am ehesten zu erwarten ist, dass sie die Gesteze ändern. Und jetzt ziehe ich mir die gelbe Weste an, Verehrteste, weil posten von Informationen nicht das Einzige ist, was ich dafür tu`.

  • Lilo
    Lv 5
    vor 6 Monaten

    Klar, sind das Einzelfälle. Zehntausende die gewissenhaft ihrer Arbeit nach gehen und davon nur zwei besoffen?

    Wer es glaubt.

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Linke und Grüne verwirklichen derweil eifrig ihre Machtgelüste.

    Das Video ist und bleibt außerdem eine Straftat.

    https://vera-lengsfeld.de/2019/05/23/das-strache-v...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.