Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturMultikulturBehinderte · vor 7 Monaten

Empfindest du die Bezeichnung Nazi noch als Beleidigung ? Ich schon lange nicht mehr !!?

11 Antworten

Bewertung
  • vor 7 Monaten
    Beste Antwort

    Da die meisten Menschen, die ständig alles und jeden damit betiteln, mit ihren Aussagen immer wieder aufs Neue beweisen, dass sie nicht mal wissen was ein "Nazi" ist (bzw. war!) finde ich es eher sehr belustigend :))

  • jossip
    Lv 7
    vor 7 Monaten

    Die mir entgegengeschleuderte Betitulierung "Nazi" beleidigt mich nicht, da ich weiss, dass ich keiner bin, nie einer war und nie einer sein werde.

    Sie zeigt mir nur, dass mein Gegenüber dumm, uninformiert, ungebildet, bescheuert und ideologisch vernagelt ist und ich ihn eigentlich bedauern müsste...

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Tupelo
      Lv 7
      vor 7 MonatenMelden

      Auch haben sie keine Ahnung,was in der Nazi-Zeit
      wirklich los war.
      Insofern, insbesondere,wenn sie es doch wissen, verharmlosen sie diese dunkle Zeit.
      Durch die Diffamierungen gegen so ziemlich jeden,
      der nicht ihrer Meinung teilt & den Begriff inflationär verwendet,hat "Nazi" den Sinn verloren.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • pikas
    Lv 7
    vor 7 Monaten

    Nein, denn ich bin ja auch keiner!

  • vor 7 Monaten

    Für mich ist das eine Beleidigung, auch in Diskusionsforen. Wer die Bedeutung und Tragweite nicht kennt, sollte damit auch nicht für den Erfolg des Momentes umherwerfen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 7 Monaten

    Nein. Lieber Rechts als Links. Alles in allem die immer noch beste Wahl.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 7 Monaten

    Das nicht, allerdings gibt es einen anderen Grund, sich über die inflationäre Verwendung dieses Wortes aufzuregen.

    Attachment image
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Monaten

    Man soll schon genau sehn wer was mit "Nazi" benennt !

    Die Erben, Nachfolger des Deutschen Reichs bis Mai 1945

    haben 1949 als BRD das Erbe offiziell angetreten.

    Die BRD war derzeit von 2 Siegermächten besetzt.

    Der Bundestag der BRD hat den 8.Mai 1945 nie

    als Tag der Befreiung angesehen.

    Unter dem Kanzler Adenauer wurden beachtliche Neuanfänge

    realisiert.

    . Durch die Aktion "Persilschein" wurden formell Nazis umgetauft.

    Deshalb war die Grundideologie der Nazis nicht ausgerottet.

    Es gab in der BRD ja auch nach 1945 kein Gericht das nicht

    mit ex-Nazi-Juriszen besetzt war.

    Ich meine man sollte das Wort Nazi auch zeitgerecht anwenden ((!))

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Monaten

    Nein, dieses Wort schmeißt einem eh schon jeder nach, der seinen Willen mit und ohne Schipfwörter nicht durchgedrückt bekommt. Ey, bistn Nazi - ja und, bin ich halt einer.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Monaten

    Nein. Ich finde diese ganzen Nazi-Hysteriker und selbsternannten Sittenwächter einfach nur zum Fremdschämen. Wer hinter jeder Ecke Nazis vermutet, in ständiger Nazi-Alarm-Bereitschaft lebt und in möglichst jeder Äußerung einen Bezug zum Dritten Reich sucht, der ist einfach paranoid!

    Paranoid ist laut Definition der, der unter zwanghaften Wahnvorstellungen und Verfolgungsangst leidet. Passt also genau auf die linken "Berufs-Empörten", die jeden als Nazi verschreien, der nicht genau ihrer Meinung ist.

    Deshalb denke ich mir auch nichts dabei, wenn ich - oh Schreck! - schlimme Begriffe wie "Negerküsse" oder gar "Zigeunerschnitzel" benutze. Der tendenzielle Hass und die Abneigung gegenüber allem Eigenen, das krampfhafte Ringen nach politischer Korrektheit, führt dazu, dass die etablierte Politik wirkliche Probleme kaum noch wahrnimmt. Wer die Rückkehr zu Recht und Ordnung fordert oder gar die Beendung illegaler Einwanderung ist ja schließlich ein Nazi. Wer die Dogmen der Politisch-Korrekten angreift, der begeht ja schon fast Gotteslästerung in deren Augen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 7 Monaten

    Nein , das Wort wird zu inflationär benutzt

    Attachment image
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.