Welche im Roman Planetenfeuer (1899) von Max Haushofer vorkommenden technischen Errungenschaften wurden später tatsächlich entwickelt?

Das Buch kann hier angehört werden: (https://www.br.de/mediathek/podcast/hoerspiel-pool...

Als ein Beispiel sei die Videotelefonie genannt.

4 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahr

    Ich fand den Roman seinerzeit, als ich ihn las, ziemlich langweilig.

    Ich las ihn nur, weil mich utopische Romane in meiner Jugendzeit faszinierten, ich alles an Lesestoff förmlich verschlang, was ich zu fassen bekam, und ich den in unserer Biblithek fand.

    Doch da gab es weitaus interessantere utopische Romane.

    Ich kann mich nur an eins erinnern, weil eine Verwandte von mir blind war.

    Das war eine Brille, die direkt mit dem Gehirn verbunden war und Blinde wieder sehend machte.

    Jetzt gibt es schon Argus 2, ein Implantat, ein bionisches Auge, das mit einer Kamera an der Brille verbunden ist und so Signale überträgt

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • mytilena
      Lv 7
      vor 1 JahrMelden

      Da gab es viele Bücher als Romanzeitung für 80 Pf, die man abbonnieren konnte, auch das. Ich glaube, dass ich es noch in meiner Biblithek habe, denn ich kann kein Buch entsorgen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mike
    Lv 7
    vor 1 Jahr

    Nicht eine einzige utopische Schilderung ist zum Verkaufsrenner entwickelt worden. Trotzdem ist diese Science Fiktion irgendwie interessant.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahr

    Kannst Du das nicht selber herausfinden?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahr

    Der Link ist wohl nicht vollständig? Fehler 404.da ist nichts.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.