Faktenresistenter AfD-Funktionär lügt weiter. Hat er wegen seiner Verletzungen Narrenfreiheit?

Entgegen polizeilichen Erkenntnissen sprach Magnitz weiter von einem "Mordanschlag". Er macht Linksradikale für den auf ihn verübten Angriff verantwortlich. Aus Sicherheitskreisen hieß es nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur, an der Authentizität einer vorgeblich linken Bekennerbotschaft, die auf... mehr anzeigen Entgegen polizeilichen Erkenntnissen sprach Magnitz weiter von einem "Mordanschlag". Er macht Linksradikale für den auf ihn verübten Angriff verantwortlich. Aus Sicherheitskreisen hieß es nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur, an der Authentizität einer vorgeblich linken Bekennerbotschaft, die auf einer offen zugänglichen Seite gepostet worden sei, bestünden erhebliche Zweifel.

Die AfD ficht das nicht an - sie will die Suche nach den Schuldigen vor allem von lokalen Kredithaien fernhalten - angeblich hat Manglitz dort erhebliche Schulden ...

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges...
19 Antworten 19