Welche Trauermusik eignet, sich den 3. Oktober (Untergang der DDR) angemessen zu würdigen?

Ich finde, die Sarrabande von Händel sehr gut. Wir brauchen noch mehr Titel, was steuerst Du bei?

https://www.youtube.com/watch?v=klPZIGQcrHA

Youtube thumbnail

15 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahr

    Weil alle so traurig über den "Untergang" waren rissen sie auch die Mauer ein und stürmten zu Hunderttausenden in den Westen...

    • Michele K
      Lv 4
      vor 1 JahrMelden

      Die Ewiggestrigen werden dies aber leider nicht kapieren.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahr

    Keine! Für mich gibt es eine Riesenparty, aber wir denken an Dich, während Du im Kohlenkeller heulst.

    • Michele K
      Lv 4
      vor 1 JahrMelden

      Vor allem den Untergang dieses Verbrecherstaat DDR habe ich genossen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahr
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Jahr

    "The winner takes it all, the loser´s standing small..."

    Dieser schwermütige Song dürfte, auch in einigen anderen Textpassagen, unsere Stimmung treffen, die wir gehofft haben, dass aus der DDR eine neue, liberale und sozialistische Republik nach dem Vorbild der 68er CSSR und Jugoslawiens wird...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahr

    Es ist Blödsinn, Vergangenem nachzutrauern.

    Vergangenheit ist Vergangenheit.

    Es kommt nur immer darauf an, dass man aus der Vergangenheit lernt, die richtigen Schlüsse zieht, um in der Gegenwart das Richtige für die Zukunft zu tun.

    Viel schlimmer finde ich, wenn aus der Vergangenheit nicht die richtigen Schlüsse gezogen werden und immer wieder die gleichen Fehler, nur auf einer anderen Ebene, gemacht werden.

    Und in einer Zeit, wo die Schere zwischen arm und reich nicht nur bei uns im Land, sondern auf der ganzen Erde immer mehr aufklafft, in der große Unternehmen, um sich noch mehr zu bereichern, unsere Erde kaputt machen, indem sie Urwälder abholzen, Menschen durch großflächige Plantagen ihren Lebenraum und ihren Lebensunterhalt nehmen, in der Menschen durch Schindluder mit Medikamenten geschädigt und vergiftet werden, in der das gleiche in der Lebensmittelindustrie passiert, in der arme Länder als Müllhalden für die reichen Länder missbraucht werden usw, gibt es nur ein Lied, das zwar schon aus dem 19. Jh. stammt, aber heute aktueller denn je ist.

    Die Menschen brauchen keine Trauermusik, weder hier, noch woanders.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Wer trauert denn immer noch um diesen Verbrecherstaat?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahr
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Jahr

    Natürlich auch der Trauermarsch von Chopin

    https://www.youtube.com/watch?v=Gwrm8UK1VIk

    Youtube thumbnail

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Sieg-Fried
      Lv 7
      vor 1 JahrMelden

      Den Gauckler aus Rostock hat FBI 1990 gespendet & Kanzler Kohl sein Mädchen "Mutti", aber inzwischen führt unser Militär die Tapfere, - "Flintenuschi" wird sie liebevoll nur so genannt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahr

    Der Untergang war verdient und kein Anlass zur Trauer.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Jahr

    Fize-faze von Helge Schneider past ganz gut.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.