Fleck entfernen...fleckenmittel versagte bis jetzt...wie könnte ich noch vorgehen?

Hallo, ich habe am grauen stoffinnenfutter meiner lederjacke einen hartnäckigen gleben fleck, sieht aus, als ob orangensaft draufgekommen wäre...waschen half nicht und 2 mal behandeln mit fleckwasser von "kobold" brachte auch keine besserung...hat irgendjemand noch eine idee zufällig?

danke, mfg

4 Antworten

Bewertung
  • Willy
    Lv 6
    vor 2 Jahren
    Beste Antwort

    Es kommt auf die Art des Flecks an.

    Generell wird zwischen wasserlöslichen und fettlöslichen Verschmutzungen unterschieden.

    Wenn es nicht mit Wasser geht, solltest Du den Fleck mal mit Butter einreiben, das Ganze einwirken lassen und danach die Butter erst mit Löschblättern oder Tüchern, danach mit geeigneten Lösemitteln (Aceton) entfernen.

    Ohne genaue Kenntnis, um welche Verschmutzung es sich handelt, kann leider kein konkreter Rat gegeben werden.

    In JEDEM Falle darf das Reinigungsmittel aber nicht mit dem Leder in Berührung kommen sonst entstehen neue Flecken.

    ------------------------

    Kleiner Tipp....

    Warum gibst Du das Teil nicht in eine professionelle Reinigung?

    Die haben doch Erfahrung, die passenden Mittel und kennen sich aus.

    Sollte ein Schaden entstehen, haftet die Reinigung. So teuer ist das doch nicht.

    Waschscheinlich ist das sogar billiger als wenn Du 2 oder 3 Chemikalien beschaffst und erfolglos testest.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Jahren

    Was ist Backpulver (Natron) und wie entferne ich damit Flecken?

    Backpulver ist eigentlich nichts anderes als Natron (Natriumhydrogencarbonat). Backpulver wird noch zusätzlich mit einer Säure und mit einer Rieselhilfe versetzt und steht somit unkompliziert für die Bäckerei zur Verfügung.

    Wenn Sie mit Backpulver Reinigungsarbeiten vornehmen wollen, dann ist es sinnvoll reines Natron zu nehmen.

    Mit Wasser verdünnen und wenn dies nichts bringt, dann versuche es mal mit ESSIG.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Jahren

    Versuche es mal mit Ajax Glasrein. Schütze das Leder, indem du ein Tuch zwischen Futter und Leder legst. Dann besprühe den Fleck mit dem Glasreiniger und lasse etwas einwirken.

    Anschließend nimmst du ein feuchtes Mikrofasertuch und tupfst damit den Fleck ab. Mit einem trockenen Tuch hinterher tupfen - so trocken, wie möglich.

    Es kommt ganz darauf an, was das für ein Fleck ist. Meistens(nicht immer) hilft Glasrein sehr gut.

    Ein Versuch lohnt sich. Aber aufpassen - der Glasreiniger darf nicht auf das Leder kommen!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Jahren

    Es gibt von Dr. Beckmann verschiedene Fleckentferner,

    die sehr gut wirken, wenn man weiß, um was für einen Fleck es sich handelt.

    Z.B.

    1.Fleckenteufel= Kugelschreiber,Stempelfarbe,Bier und Likör

    oder

    2.Fleckenteufel = Blut, Eis, Ei

    Ich an deiner Stelle würde den Fleckenteufel von Dr. Beckmann ausprobieren

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.