Die Aussage "Haare sind ein wesentlicher Teil von Schönheit und Weiblichkeit" ist frauenfeindlich?

als Reklame eines Produktes für Frauenhaare (!!). Begründung: "Schönheit kommt von innen". Und die Firma entschuldigt sich auch noch und labert den gleichen Mist der politisch korrekten Gutmenschen nach. Warum investieren Frauen denn so viel Kohle in ihre Haare? Ja, um den Männern zu gefallen... Wie viele... mehr anzeigen als Reklame eines Produktes für Frauenhaare (!!). Begründung: "Schönheit kommt von innen". Und die Firma entschuldigt sich auch noch und labert den gleichen Mist der politisch korrekten Gutmenschen nach. Warum investieren Frauen denn so viel Kohle in ihre Haare? Ja, um den Männern zu gefallen... Wie viele Frauen sehen denn ohne Haare genauso gut aus wie mit. Sorry, Shinead, hast mich optisch auch nicht so begeistert. (Männer mit Kahlkopf geht oft, wenn die Kopfform OK ist-soviel zum Bestandteil "Weiblichkeit" in der Aussage) Ich hatte viele Jahre lang kreisrunden Haarausfall - und mit gestörten Haaren sieht man definitiv Sch.. aus, punkt. Und mit dem dünnen, farblosen Nothaar, das wieder wächst, wenn man Glück hat, ebenfalls.
20 Antworten 20