Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungSonstiges - Politik · vor 3 Jahren

Parteienfinanzierung aus Russland oder verschwörungstheoretischer Unfug?

Update 2:

AfD-Politiker besuchen die russische Botschaft in Berlin, reisen nach Moskau und auf die Krim, fordern das Ende der "polarisierenden" Russlandberichterstattung und das Ende der Sanktionen, treffen sich mit Vertretern der orthodoxen Kirche und umgarnen die deutschrussische Community.

Update 3:

Mit Migranten gegen Migranten

Buhlen um die Stimmen der Russlanddeutschen – wie die migrationsfeindliche Partei AfD um Zuwanderer wirbt, die in ihr Weltbild passen.

https://jungle.world/artikel/2017/13/mit-migranten...

9 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Jahren
    Beste Antwort

    Gut dass darüber gesprochen wird!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    In Marzahn verteilt die AfD ihre Wahlwerbung auf Russisch.

    Nicht nur die AfD, auch die CSU buhlt um Stimmen von Russlanddeutschen.

    Attachment image
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • pikas
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Kann sein!

    Es gibt da aber auch Verbindungen in die Schweiz.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Das der Russe viele rechte Parteien in E u r o p a mit Geld gefüttert hat, um die Demokratien zu destabilisieren, war in den Medien schon länger nachzulesen ! Also ein alter Hut.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Jahren

    Also wenn ich Parteiführer wäre, würde ich mich ohne Wenn und Aber zu Russland bekennen. Wir würden klar sagen, dass nach einem Wahlsieg nicht nur ein Militärbündnis mit Russland käme, sondern auch jegliche Geheimdienstinformationen an Russland weitergegeben würden. Der russische Botschafter könnte jederzeit an Kabinettssitzungen teilnehmen, wenn er wollte.

    Natürlich ist eine Unterstützung aus Russland hilfreich. Auch dazu sollte man sich offen bekennen. Direkt Geld annehmen möchte ich aber nicht, es könnte in Russland schließlich dringender gebraucht werden. Die Unterstützung stelle ich mir eher so vor, dass man Schulungen für Parteifunktionäre in Russland durchführt und dass man medial die volle Kraft der russischen Medien erfährt.

    Aber das ist derzeit rein fiktiv und nicht auf die AFD bezogen, die ich überhaupt nicht mag!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Herz
    Lv 6
    vor 3 Jahren

    Das ist alles von Putins Russenmafia gesteuert, die AfD verheizt uns an die Russen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Bereits in der Weimarer Republik haben Nazis und Kommunisten beim Leipziger Streik gemeinsame Sache gemacht, um die beiden verhasste Demokratie in die Knie zu zwingen.

    Bis heute hat sich daran nichts geändert - sowohl die AfD als auch Putin wollen Deutschland zerstören

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    Egal wer oder wie, was finanziert, kann sein, kann nicht sein,

    kann auch eine Verschwörungstheorie sein oder nicht,

    Fakt ist, die aktuelle Politik muß sich ändern, egal wie.

    Aktuell muß das Flüchtlingsproblem und die Verbesserung der Sicherheit des Landes

    angegangen werden und da sind die Verursacher dieser Probleme

    garantiert nicht die richtigen Leute, wie die letzten Jahre gezeigt haben.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    Ja.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.