Welche ist deine erste Handlung, wenn bei dir auf einmal das Internet ausfällt?

13 Antworten

Bewertung
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Paaanik...

    Geht nun die Welt unter...?

    Hektische Fummelei...

    Mich beschleicht die bange Frage, wer mich jetzt bespaßt...

    Muss ich das jetzt etwa selbst tun...?

    Ich habe keine Antwort auf diese grausame Frage...

    Wende ich nun mûhsam den Blick vom Monitor, bemerke ich, dass beim Blick auf die Tapete, noch sehr lange die Projektion des Selben deutlich zu erkennen ist...

    ...danach absolute Schockstarre...

    Wenn ich das nach Stunden überwunden habe, schlage ich eine Schneise durch Pizzaschachteln, McDoof-Verpackungen, Schnaps- und Bierflaschen, Energie- und Cola-Dosen, sowie Chips- und Flips-Tüten, zur Toilette, entfache dort das erste Mal nach langer Zeit ein Licht und wundere mich nach einem Blick in den Spiegel, dass ZZ Top und Catweazle einen Auftritt in meinem Badezimmer haben...

    Mit anderen Worten, ich erkenne zwar keine Verwandten mehr, aber meine geistige, wie körperliche Verwahrlosung.......

  • vor 3 Jahren

    Router-Neustart

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Neustart. Bisschen warten. Ansonsten Stecker raus. Bisschen warten und neu beginnen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Zuerst alle Steckverbindungen prüfen.

    Laptop neu starten, WLAN prüfen & am nächsten Tag Hilfe

    aus dem Laden holen wo ich mein Gerät gekauft habe.

    Internet brauche ich für mein Buch.

    Keiner kann meine Schreibmaschiene reparieren

    wo der Keilriemen abgelaufen ist - so`n Mist

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Jahren

    Für mich kein Problem. Dann schreibe ich an meinem Rezeptordner weiter, denn ich hab eigentlich satt und genug zu tun und surfe eigentlich bloss pausenhalber mal im Netz, damit ich mal was anderes sehe, als Kochrezepte.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    Meine Reaktion:

    1. Fluchen + zwar erst auf englisch + dann auf deutsch -

    2. Ein grosses Glas Vino einschenken + sachte schluerfen -

    3. Augen schliessen + innig auf Internet-Wieder-Anschluss hoffen -

    4. Weder Ehemann, noch meine beiden Katzenkinder anschreien oder verpruegeln -

    5. Weiter fluchen!

    ~*~*~

    6. Gegen humorlose Daumen-runter-Heinis Rache planen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Erst einmal esse ich dann ein Eis.

    Ziehe alle Stecker und stecke sie wieder rein.

    Wenn es dann immer noch nicht geht,

    rufe ich meinen Mann an und frage ihn , ob ich die Störungsstelle der Telekom anrufen darf.

    Wenn ich ihn nicht erreiche , rufe ich ohne zu fragen dort an.

    Unser Router ist von der Telekom gemietet.

    Und dann esse ich noch ein Eis und ärgere mich . ;)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Ich werfe mich hinter einen Zug.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • ?
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Dann hab ich Zeit aufs Klo zu gehen um die Tageszeitung zu lesen.

    Aber ich habe das Internet auf meinen USB Stick gesichert, das hat immer gut funktioniert.

    Ich habe aber für den Normalfall alles doppelt,

    Wenn der Router streikt, stecke ich um auf den Ersatz, wenn die Netz-Spannung weg ist, klemme ich um auf ein 12 Akku, der reicht für 10 Sunden. Als PC Ersatz hab ich ein Laptop, der läuft auch auf 12 V:

    Wenn das Internet als solches ausfällt, dann steht e so wieso alles.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    router-lichter überprüfen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.