jossip
Lv 7
jossip fragte in Wissenschaft & MathematikBiologie · vor 2 Jahren

Ist die Khazarentheorie nur ein Versuch, den Antisemitismus zu verniedlichen und zu kaschieren ?

Verschwörungstheoretiker behaupten, jene Finanzverbrecher wie Rothschild, Rockefeller, Meyer-Lansky, Warburg, Soros und Konsorten wären keine Juden, sondern Nachkommen der Khazaren, die nur den jüdischen Glauben angenommen hätten.

Update:

Die echten Juden würden sich von o.g. distanzieren.

7 Antworten

Bewertung
  • Khan
    Lv 7
    vor 2 Jahren

    Das ist möglich, muss aber nicht sein, da im AT, welches die Bücher des Tanach übernommen hat genau das prophezeit wurde (Offenbarung 3:9).Aus atheistischer Sicht könnte das nun so aussehen, als würden die Juden selbst Antisemitismus verniedlichen, was ja keinen Sinn ergibt.

    Wahrscheinlich werden verschiedene Anhänger dieser Theorie ganz unterschiedliche Intentionen haben, unabhängig davon aber würde sich diese Theorie sogar mit den jüdischen Lehren decken und aus weltlicher Sicht sogar Sinn ergeben (schließlich sind vor allem die Juden Leidtragende der Machenschaften von "Rothschild & Co", was einen schon zweifeln lässt, dass es sich bei diesen Leuten ebenfalls um wirkliche Juden handelt).Ob diese Tatsache nun ein purer "Zufall" ist oder ob mehr dahintersteckt, das kann jeder für sich selbst entscheiden und es wird wohl vom Glauben vieler Menschen abhängig sein, welche Position sie in diesem Fall vertreten.

    Offenbarung 3:9 Siehe, ich werde geben aus des Satanas Schule, die da sagen, sie seien Juden, und sind's nicht, sondern lügen; siehe, ich will sie dazu bringen, daß sie kommen sollen und niederfallen zu deinen Füßen und erkennen, daß ich dich geliebt habe.

  • H
    Lv 7
    vor 2 Jahren

    Was fuer einen Unterschied macht es, ob vor hunderten von Jahren ein Volk einen anderen Glauben angenommen hat oder nicht. Das hat doch ueberhaupt keinen Einfluss auf Aktionen einer Person in der heutigen Zeit.

    Bei Muslimen machst Du doch auch keinen Unterschied, ob missioniert oder nicht. Da sind es einfach nur Muslime.

  • Mike
    Lv 7
    vor 2 Jahren

    Antisemitismus ist Neid, Antisowjetismus ist Hass, so sind wir Menschen.

  • Doch, doch, sie sind schon Juden. Auch Khazaren wurden Juden, als sie gegen 8 Jhd. n. Chr. zum Judentum konvertierten.

    Khazaren sind ein Turkvolk im Kaukasus - also heutige Sowjetunion (Russland).

    Selbst der Netanjahu ist ursprünglicher Russe, da sein wahrer Nachname Mileikowski ist. Sein Grossvater war noch in Russland zionistischer Aktivist, der Nathan Mileikowski und ein Abstammling der Khazaren.

    Hinzu kommt noch, dass Khazaren NICHT von Shem abstammen, sondern von Jafet.

    Kann man gern nachgoogeln bei Interesse.

    Somit können Khazaren gar keine Semiten sein, sondern sind Alles Jafeten.

    Semiten können nur die Nachfahren Shems sein:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Sem_(Bibel)

    Daher kann man nicht von Antisemitismus reden, wenn man Rockefeller, Rothschild usw. kritisiert und auch verflucht.

    Dann müsste man eine neue Wortkreiung erfinden, die "Antijafetismus" heisst.

    Wobei aber weder Shem, noch Jafet, noch deren Bruder Ham Juden waren, da auch Noah kein Jude war.

    Also dann: was soll der ganze Antisemiten-Schmarrn dann?

    Inanna

    Edit:

    http://derwaechter.net/russisches-fernsehen-stellt...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Jahren

    Du darfst nicht alles glauben was so verbreitet wird. Im Grunde sind es Juden und die kennen sich mit Geld und den Möglichkeiten sehr gut aus.

  • vor 2 Jahren

    Die Rassisten sind halt nunmal bestenfalls verschrobene, aber wahrscheinlicher und häufiger durchgeknallte wahnhafte Spinner, die in der Lage sind, wenn man sie läßt, enormen Schaden anzurichten und gefährliche Verbrechen zu begehen.

    Es spielt dabei keine prioritäre Rolle, welche diesbezügliche Ideologie gerade wieder wie eine Sau durch's Dorf getrieben wird.

  • vor 2 Jahren

    Ist halt eine Theorie wie viele andere auch.

    Lies den link in Ruhe durch:

    http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.