Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturMultikulturBehinderte · vor 3 Jahren

Bedeutet Freiheit und Demokratie nicht auch, an einem Strang ziehen?

Warum werden diese Werte einfach so kaputt gemacht von den Medien?

15 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 3 Jahren
    Beste Antwort

    Wer nimmt denn die ganze "Mediengesellschaft" noch ernst ? Das gehört zu einer Demokratie nun mal dazu. Die Freiheit, die man sich heraus nehmen kann. Deshalb muss man ja nicht zu allem ja und amen sagen. Das betrifft ja nicht nur die Medien...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Eine Demokratie bei der alle Wähler & Nichtwähler

    entrechtet, entmachtet werden gibt es nicht.

    vgl. Grundgesetz Artikel 20 (2)

    Das Volk übergibt mit der Stimmabgabe sein Mitspracherecht anonymen,

    parteihörigen Politikern.

    Im gleichen Grundgesetz ist eindeutig festgelegt, das kein Politiker,

    weder im Bundestag, noch in den 16 Landtagen generell

    keine materielle oder juristische Verantwortung

    zu befürchten haben !

    """"" """""""""""" """"""""""""

    • Sieg-Fried
      Lv 7
      vor 3 JahrenMelden

      Im Athen der Antike waren nur Sklavenhalter wahlberechtigt.
      Da hat die Mehrheit 51% der abgegebenen Stimmen über
      die Minderheit 49% bestimmt. Frauen & Lämmer wurden garnicht erwähnt.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Nützt nix, wenn da von allen Seiten gezogen wird:

    http://www.kjf-kassel-land.de/cms/images/content/e...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Welche Demokratie - welche demokratischen Werte - welche Medien könnten etwas zerstören, was nicht existiert.

    Wenn alle an einem Strang ziehen, weil einige etwas beschlossen haben, dann ist das mit Sicherheit keine Demokratie.

    Und wenn es ein paar Medien gibt, die nicht auf den "Leugnenwirdochmaldierealität-Zug" aufspringen, dann machen die nichts kaputt, sondern die glauben wirklich an die Pressefreiheit, die ja durch das Grundgesetz allen Medien zugestanden wird.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Jahren

    Das heißt es eben nicht, weil jeder etwas anderes darunter versteht. Insoweit zieht man nicht am selben Strang.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Welche Demokratie meinst du?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    Ich reagiere mit Verwunderung wie Leute auf die Idee kommen solch bloedsinnige Fragen zu stellen.Ach so, sehe gerade, Du ja bist BLAU

    • aeneas
      Lv 7
      vor 11 MonatenMelden

      Auf den Punkt gebracht!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Wo werden diese Werte denn von den Medien kaputt gemacht? Vielleicht gibt es ja unterschiedliche Interpretationen von Freiheit und Demokratie.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    Kann man so sehen. Das war in etwa die spartanische Staatsdoktrin.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Von den Medien ?

    Polen und Ungarn sind von an einem Strang ziehen weit entfernt.

    Das "Gesindel" um Deutschland herum läßt Griechenland und Italien mit dem Flüchtlingsproblem im Regen stehen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.