Hund hat Krampf im Mund. Was könnte das sein?

Hallo. Bevor jetzt wieder kommt, "Jaa Ruf den Tierarzt an!" , hör mir bitte ersteinmal zu! Ich habe einen Schäferhund. Er ist nicht komplett Reinrassig und ist bereits 13 Jahre alt. Er hat keine Krankheiten und ist für sein Alter auch noch fit. Klar merkt man ihm an, dass er alt ist aber er hat ansonsten... mehr anzeigen Hallo. Bevor jetzt wieder kommt, "Jaa Ruf den Tierarzt an!" , hör mir bitte ersteinmal zu!

Ich habe einen Schäferhund. Er ist nicht komplett Reinrassig und ist bereits 13 Jahre alt. Er hat keine Krankheiten und ist für sein Alter auch noch fit. Klar merkt man ihm an, dass er alt ist aber er hat ansonsten nichts.

Er hat seit heute Abend alle paar Minuten wie einen Krampf im Kiefer
Allerdings immer nur auf einer Seite. Er bekommt sich ganz normal und jault auch nicht so als hätte er Schmerzen. Ich habe das Internet durchforstet, allerdings habe ich nichts der gleichen gefunden.

Den Tierarzt habe ich schon angerufen weil ich einfach wissen wollte, Was es sein kann. Er meinte es könnte ein Bienenstich sein. Eine Freundin , die beim Tierarzt eine Ausbildung macht, hat gemeint es könnte auch sein dass er etwas zwischen den Zähnen hat, Was er los werden will. So in etwa sieht es auch aus. Manchmal sind diese "krämpfe" länger dann wieder kürzer.

Ich hoffe jemand in diesem Forum ist eventuell damit vertraut und kann mir helfen. Demjenigen wäre ich sehr dankbar!


Mit freundlichen Grüßen
6 Antworten 6