In meiner neuen Wohnung hat vorher ein Raucher gewohnt. Reicht es, neu zu tapezieren o. muss irgendwie grundiert werden? Über oder unter...?

der neuen Tapete?

7 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Jahren
    Beste Antwort

    Mein Tipp ist besser als der von der Mii ...;)

    http://www.berlin.de/special/immobilien-und-wohnen...

  • Wenn du einfach so tapezierst, läufst du Gefahr, dass der Nikotingeruch nach einer Zeit durch die Tapeten durchdringt. Hinzu können weisse Tapeten vergilben (ist doch logisch, oder?).

    Daher mit Nikotinweiss erst mal die Wände streichen und dann erst tapezieren.

    Und die Fenstern bekommst du einigermaßen nikotinfrei bzw. weiss, wenn du die Kunststoffrahmen (falls vorhanden) mit Scheuermilch und weichem Lappen reinigst.

    Wenn´s Holzrahmen sind bleibt leider nichts anderes übrig als abzuschleifen und neu weiss zu streichen.

    Inanna

  • vor 2 Jahren

    Lieber die alte Tapete runter und dann Neue drauf. Ansonsten könnte es passieren dass diese Nikotinflecken doch noch durchkommen.

  • Sandra
    Lv 7
    vor 2 Jahren

    wenn dort ein Raucher gewohnt hat, muss das gesamte Gebäude komplett abgerissen werden...

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Jahren

    Wenn Du eine neue Tapete klebst, ist das Nikotin weg. Das gilt erst recht, wenn Du die alte Decke entferntst. Viel schlimmer sind die Decken. Wenn Du die neu weißen willst, mußt Du eine Sperrgrundierung aufbringen.

  • Anonym
    vor 2 Jahren

    Nikotinsperre auftragen, dann erst tapezieren!

  • vor 2 Jahren

    Es gibt dafür eine Spezialfarbe, die ich vor dem Tapezieren auftragen würde.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.