Wie kann es sein, dass viele Berichte, die ich in Microsoft Word geschrieben hatte, nicht mehr als Word-Datei zu erkennen sind,?

sondern als PDF-Datei? Als PDF-Datei kann ich die natürlich nicht öffnen, muss auf (öffnen mit Word 2016) klicken.

6 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Jahren

    Dann hast du auf okay geklickt als du gefragt wurdest ob du es als pdf-Datei gespeichert haben möchtest. Von alleine ändert kein Computer Dateien.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Das ist eine Gute Frage welches Word Version hast du genommen

    ist es die Version wo du Monatlich bezahlt mußt (gemietete hast) und

    nun diese nicht mehr nutzt ? dies Dateien kann man nur mit dies

    Mon. bezahlten Vers. öffnen.

    Wenn du diese Berichte unter der Version 2017 Gespeichert hast ?

    dann kannst du diese nicht mit Word2016 öffnen.

    Du könntest Versuchen diese Dateien mit Open oder Libre Office zu

    öffnen mit diesen Programmen kann man diese Dateien Öffnen mit

    welchem Textprogramm dies geht musst du Ausprobieren.

    ####

    @Billy67 Nein das musst du nicht, mit welchem Textprogramm

    du die Berichte öffnen möchtest oder nicht kannst du ja im

    Explorer(Computer) immer Einstellen bezw. ändern.

    Verstehe aber nicht Warum du das Programm Adobe Reade gelöscht

    hast weil es eigentlich sehr wichtig ist z.b. um Handbücher usw die

    in PDF Dateien gespeichert sind zu öffnen,Lesen zu können.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Nachdem ich Adobe Reader deinstalliert habe, sind diese PDF-Dateien, wieder als Word-Dateien zu erkennen. Es betraf nicht die Word-Dateien, die ich mit einer älteren Word-Versionen geschrieben hatte. Muss ich vielleicht etwas beachten, wen ich Adobe Reader wieder installiere?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Da hast du das zugewiesene Programm geändert. Mit einem Rechtsklick auf irgendeine Word Datei, kommst du ganz unten bei "Eigenschaften" zu den Einstellungen. Dort suchst du den Dateityp und änderst mit welchem Programm er typischerweise geändert wird. Dann steht irgendwo etwas in der Art "für alle ändern" und fertig.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Jahren

    Keine Ahnung, aber für die Zukunft mag ich gerne den Tipp geben, Google Docs zu verwenden. Dafür braucht man lediglich eine Mailadresse bei Google. https://docs.google.com/ Dort bleiben sie so gespeichert, wie sie sind und man kann sich beim Download entscheiden, in was für eine Datei man sie umwandeln möchte. Nebenbei kann man auch mit mehreren Personen an einem Dokument in Echtzeit arbeiten und chatten. Damit spart man sich eine Menge Gefasel.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Wie Terropeut empfehle ich auch google docs

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.