Remo
Lv 7
Remo fragte in Politik & VerwaltungWahlen · vor 3 Jahren

Ist es nicht eigentlich egal, was man wählt?

Die rechtlichen Schritte werden doch sowieso in den Hinterzimmern entschieden.

Die SPD musste Hartz4 machen

Die Grünen mussten in den Krieg ziehen

Die CDU musste die Flüchtlinge reinlassen

Keins der Entscheidungen wurde doch von den jeweiligen Parteien gefällt.

12 Antworten

Bewertung
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Was die HatzVier-Gesetze angeht, da haben

    noch nicht einmal die Schröderisten und

    die Riesenkoalition aller Parteien (PDS/WASG/Linke

    natürlich ausgenommen) das letzte Wort gehabt:

    Das haben die Berthelsmänner aus Gütersloh...

    Und, damit das nicht auch noch vergessen wird,

    auch die liebreizende "Gewerkschaft" Ver.di hat

    diesen Dreck abgenickt...

    Dazu die Speichellecker "Professor" Un-Sinn,

    Raffelhüschen und Co. und das Dingen war

    eingetütet...

    Und wer weiß, wie verquickt die Berthelsmänner

    mit allen Meinungsmachern in Deutschland (und

    auch Europa) sind, der kann Wahlen nur noch für

    eine pro forma-Angelegenheit halten...

    Den Interessierten sei zu raten mal nachzusehen

    in welchen Positionen Riester, Gerster, Eichel oder

    dieser Clement heute sitzen...

    Alles hat irgendwie mit HatzVier zu tun...

    Gerster (hat vor allem bei Hatz 1-3 mitgewerkelt und

    war Präsident des Arbeitsamtes) ist heute im Vostand

    beim Verband der Leihbuden...

    Dieser Galgenvogel hat also an Gesetzen mit rumgefuhrwerk

    von denen er heute satt profitiert.

    Die anderen Schmarotzer halten immer noch hoch dorierte

    Vorträge über diese Sauereien...

    ...und das vor Leuten(bei Versicherungen z.B.), die ohnehin

    ihrer Meinung sind...

    Für diese Parasiten, wie gesagt, die blasen in das selbe

    Horn, verfassen sie auch Schund-Literatur...

    Überflüssiger geht es wohl nicht......

    ...

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Nein, selbst die hohe Zahl der ungültigen Stimmzettel hat in Frankreich ein Zeichen gesetzt!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Bei unserer letzten Wahl des Landtages

    habe ich mit beiden Stimmen die AfD gewählt.

    Das BL wird seit Jahren von SPD regiert.

    Der Kampf gegen den Wirtschaftskrieg gegen Russland wird von Berlin

    diktiert.

    Die Chefin das Landtages (SPD) lässt sich mit 2 gepanzerten

    Luxuslimusinen mit Leibwache kutschieren.

    Soviel hat zu DDR-Zeit nicht mal der ganze Staatsrat in Berlin nicht

    gekostet.

    Keine Partei ist an ihre Wahlversprechen oder an Gesetze gebunden.

    • Freude
      Lv 6
      vor 3 JahrenMelden

      @ Siegfried, wer in Deutschland nicht zufrieden ist darf in
      jedes Wunderland der Erde auswandern, auch in den
      Sozialstaat Russland. Wieso macht das kein Meckerer?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Die Entscheidung muss für eine Partei fallen, die das System ohne Rücksicht auf Verluste bekämpft. So wie vor 100 Jahren die Bolschewiki. Unter deren Führung ist es ja dann auch zur Revolution gekommen.

    Jeder wusste vorher: Das ist eine echte Alternative - die kooperieren nicht, die kommen mit dem Maschinengewehr!!!

    • herr_nixnutz
      Lv 7
      vor 3 JahrenMelden

      und du wirst der erste sein, der eine Kugel abbekommt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Jahren

    Ja, weil jeder Form der Regierung schädlich ist. Österreichische Schule der Nationalökonomie lesen. Jeder Politiker der dir was verspricht, kann es dir nur geben wenn es vorher jemand anderen weggenommen hat.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Festus
    Lv 6
    vor 3 Jahren

    Ja.

    Politik in Deutschland wird nicht von mündigen Bürgern gemacht.

    Politik wir von Übersee vorgeschrieben.

    Egal was die Leute in Deutschland wählen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Gut erkannt, daher kommt ja auch der Frust über die "Etablierten" und der Vorwurf des "Einheitsbreis".

    Attachment image
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Die SPD wurde und wird bis heute aber dafür abgestraft, dass sie Hartz 1-4 eingeführt haben oder warum meinst du, sind seit bald 15 Jahre die Ergebnisse so schlecht für die SPD.

    So egal wie du es darstellst scheint es aber nicht den Wähler zu sein.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • ?
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Kann man so nicht sagen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Nicht egal.

    Man wird doch wohl noch den Wahlversprechungen glauben dürfen!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.