Warum ist es "rassistisch" sein eigenes Volk zu lieben, aber "progressiv" sein eigenes Volk zu hassen?

Wer für seine eigene Kultur kämpft ist ein "Nazi", wer den Volkstod (Genozid) propagiert ein "Gutmensch".

Wahrheit ist Lüge, Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke??

Attachment image

12 Antworten

Bewertung
  • Khan
    Lv 7
    vor 3 Jahren
    Beste Antwort

    Wenn ein besiegtes Volk selbst nach über 70 Jahren noch immer von seinen Besatzern gefürchtet wird, weshalb unschuldige Menschen für Verbrechen bestraft werden sollen, die sie selbst nie begangen haben, dann kommt dabei nun mal eine "Gehirnwäsche" heraus, nach der es für die "Opfer" selbiger einfach "schick" ist, sich selbst zu hassen und ein Verbrechen, sich selbst und seine Kultur zu lieben (das wird nur anderen "erlaubt").

    Das mit dieser Hetze gegen das eigene Volk auf Dauer oft das Gegenteil von dem bewirkt wird, was diese Leute ursprünglich verhindern wollten, das ist meist schwer zu verstehen für die Opfer der besagten Gehirnwäsche.

    Attachment image
    • Khan
      Lv 7
      vor 3 JahrenMelden

      Vielen Dank.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Die Lüge steckt in diesem konstruierten Gegensatz, der von Rassisten und Kulturchauvinisten gerne bemüht wird, aber in der Praxis einfach nicht existiert.

    Das ist der eigentliche Witz an der Nummer, der die Braunfärbung der Lüge so offensichtlich macht.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Plus Ultravor 3 JahrenMelden

      z.B. "Die Deutschen sind keine Menschen". Sehr nett und progressiv, wirklich!

      https://lh4.googleusercontent.com/-MA1j6J3brKo/UvI2IzTyl2I/AAAAAAAAAFg/YHGVPvGS_wU/s500/Photo%25252005.02.2014%25252013%25253A00.jpg

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    So ist das heute, wir wählen die auch noch in den Bundestag, die die ihr eigenes Volk lieber verraten wie die Linken oder Grünen. Das darf man gar nicht zulassen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Du gehst von falscher Annahme aus.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Jahren

    Es ist doch nicht rassistisch wenn du dein Volk liebst, und es ist auch nicht progressiv wenn du es hasst, ebensowenig ist ein Nazi einer der für seine Kultur kämpft und ein Gutmensch ist auch keiner der den Genozid propagiert, aber du scheinst mir einer zu sein der alles etwas engstirnig betrachtet, mach dich mal locker....

    • Plus Ultravor 3 JahrenMelden

      Wäre schön wenn es so wäre, doch die Maßstäbe scheinen mir etwas durcheinander zu geraten. Viele Linke ("Progressive") propagieren heute das, was früher die alte Rechte propagierte (nur spiegelverkehrt)...

      http://img.youtube.com/vi/Yio-9u8ORno/0.jpg

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Schön ... sogar sehr schön, dass sich komplette Verblödung dann doch immer wieder so offensichtlich entblößt wie in diesem wirren Gebrabbel des FS.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Bewahre Deine Kultur. Da sie Dir niemand nehmen moechte, ist ein Kampf um sie auch nicht von Noeten. Investiere Deine Zeit lieber in die Akzeptanz (evt. sogar Kennenlernen) auch anderer Kulturen, so deren Inhalten mit deutschen Gesetzen konform gehen. Kann man nur von profitieren.

    Rechtes Gedankengut gehoert ebenso wenig zu Kulturen vertreten in De, wie der islamische Extremismus. Deine Bilder und "Gutmensch" implizieren allerdings eine schon vorgefertigte rechtslastige Meinung. Wo bitteschoen, ist die weisse Rasse denn irgendwie nobler als andere. Dachte, diese Phase waere ueberwunden.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • H
      Lv 7
      vor 3 JahrenMelden

      Die gehoeren nun eben auch zu einer Demokratie. Dafuer ist ja nun nicht der Islam verantwortlich:)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Festus
    Lv 6
    vor 3 Jahren

    Seit Deutschland 2 Weltkriege verloren hat, wir in den Schulen die Schuld eingetrichtert und nationaldenken, mit Nazi schlechtgeredet. Merkel kommt aus Polen und rächt sich an Deutschland. Das ist Fakt. Mit Merkel ging`s bergab.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    dann geht zur Wahl und wählt AfD,

    nicht weil sie bessere Politik machen oder regieren sollen, aber die etablierten Parteien in die richtige Richtung lenken ......

    denn komischer-weise, ist ihr Wahlprogramm dem Denken der deutschen Masse ähnlich

    Grüne Faschisten und Linke Spinner dürfen nicht gewählt werden, das wäre (wie mit Hitler damals) der Untergang Deutschlands

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Allen "Braunen" empfehle ich Spaziergänge durch Konzentrationslager zu machen. Vielleicht bleibt ja sogar etwas Wissen hängen !

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.