angela k fragte in GesundheitFrauen · vor 3 Jahren

Klimakterium, Hitzewallungen? Wie geht ihr damit um und gibt es außer Hormon-Pillen noch andere Alternativen?

Dumme Sprüche könnt ihr euch sparen, denn sie werden von mir sofort gemeldet!

5 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Jahren

    Täglich sich durch sportliche Bewegung sich fordern.

  • vor 3 Jahren

    geh zum dok oder bist du zu faul dazu?

  • C
    Lv 6
    vor 3 Jahren

    Es gibt pflanzliche Mittelchen in Apotheken zu kaufen. Der Markt ist riesig! Man muss daran glauben und dann das optimale Mittel für sich finden. Lass dich dort beraten.

  • Mike
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Statistisch gesehen kann man nach Eintreten der Menopause für ca. drei Jahre Hormontabletten einnehmen, ohne in die hormonell provoziereten Mammakarzinome oder Zervixkarzinome zu geraten. Nach dieser Zeit unbedingt damit aufhören.Nichthormonelle Medikamente wirken nur wie Placebo.

    Quelle(n): Pschyrembel: Klinische Gynäkologie.
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    Lockenwickler tauschen, pink ist nicht mehr in.

    • vor 3 JahrenMelden

      Ja, täglich zwei bis dreimal Sperma schlucken.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.