Wie bereitest du dich darauf vor, dass dein nächster Neuwagen von Hackern übernommen werden kann, so dass du?

keine Kontrolle mehr über das Fahrzeug hast?

15 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Jahren
    Beste Antwort

    Gar nicht. Ich bereite mich auf eine Zukunft vor, in der ich mir sehr wahrscheinlich kein Auto mehr leisten können werde.

    Ich bereite mich schon einmal mental darauf vor, Fahrrad- oder Mopedketten zu fetten, denn die gegenwärtige Poltik hat es sich meines Erachtens auf die Fahnen geschrieben, persönliche Mobilität nur für eine überschaubare Anzahl an Menschen langfristig erschwinglich zu machen.

    Ich erwarte, dass ein Großteil der unteren Einkommensklassen in eine Situation gedrängt wird, die der in den 50er Jahren gleicht, als Fortschritt noch darin bestand, vom Fahrrad auf Moped oder diese "Notautos" umzusteigen. Der Unterschied besteht nur in der besseren "Infotainment"-Berieselung zu Hause, und Arbeitsplätzen, die man mit dem Fahrrad bestimmt nicht erreichen kann. In Letzterem geht die Rechnung dann nur noch bedingt auf.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    ha, meiner steht leider öfters in der GARAGE - da kann ich gar nichts für, hat sich einfach so ergeben und wenn dann so mancher HACKER meint - gerade mein Auto unter Kontrolle bekommen zu wollen > nur zu, er steht und steht und steht.

    Habe mich nun auch ernsthaft gefragt "ob ich mein Auto nicht doch lieber verkaufe?"

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    In meinem Alter wird es keinen Neuwagen mehr geben. Damit hat sich, zu meinem Vorteil, das Problem erledigt.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Wie immer in Eigenverantwortung mit Vorsicht

    und Umsicht. Sicherheit ist keine Selbstverständlichkeit !

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Mack
    Lv 5
    vor 3 Jahren

    Ich fahre kein Auto

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Gar nicht. Ich hab ja keinen Führerschein mehr, daher ist Autofahren sowieso out und zu Fuss gehen in. Schon allein deswegen brauche ich gar nicht erst in solche Panikszenarien zu verfallen... und kann damit sogar ganz gut leben.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Das brauche ich nicht. Ich bin und bleibe Fußgänger. Meine Füße sind nicht hackeranfällig.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Festus
    Lv 6
    vor 3 Jahren

    Steht an. Ich kaufe mir keine deutschen Autos mehr.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    keinen kaufen

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Jahren

    Das Netz deaktivieren, schon ist Schluss mit Hacken!

    • blauclever
      Lv 7
      vor 3 JahrenMelden

      lol
      Dann kannst du aber auch nicht fahren ...;)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.