Ist es klug, Autos mit dem Internet zu verbinden?

Oder wird es damit anfällig für Ransomware ("Dein Auto ist verschlüsselt - überweise 2 BitCoins damit es sich wieder öffnen lässt")?

Update:

Die Modelle von Tesla sind doch aber z.B. ständig mit dem Internet verbunden. Ist das doof von denen?

Und: Wie sollen autonom fahrende Autos in der Zukunft ihren Weg finden, wenn sie nicht mit Google & Co. reden können?

7 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 4 Jahren

    Auf keinen Fall! Ebensowenig, wie Sicherheitssysteme fuer Haeuser nicht mit dem Internet verbunden sein sollten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Jahren

    fuer faulenzer ja

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Wer es darauf anlegt geht über die GPS-Antenne ins fest eingebaute Navi, welches

    im Allgemeinen mit dem Bordcomputer verbunden ist, der wiederum mit ettlichen

    Fahrzeug-Sensoren gekoppelt ist und schaltet dein Auto einfach aus.

    Da braucht es nicht mal das Internet zu.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Nein, nur das nicht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • A
    Lv 5
    vor 4 Jahren

    Finde ich aus aus den genannten Gründen von dir nicht gut. Es gab ja auch schon Fälle von gehackten Autos soweit ich weiß.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Nur mit Lan-Kabel.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Jahren

    Das ist genau so, wie ein Ritt, auf dem Vulkan.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.