Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 3 Jahren

Brauche eure hilfe!?

Hallo,

ich habe einen Antrag auf Arbeitslosengeld 1 gestellt. Es fehlen noch Unterlagen wie Mietvertrag, heiz u. betriebskostenabrechnung und Mietänderung usw was ich alles kopieren soll. Mein problem ist das ich keinen Drucker habe und auch leider nicht mehr so viel Geld zur verfügung..ist dann das Arbeitsamt selbst verpflichtet zu kopieren? Vor Antragstellung habe ich mein Personalausweis vorgelegt aber jetzt wird von mir eine Kopie verlangt. Heute habe ich meine Arbeitsvermittlerin gefragt aber die hat unfreundlich gesagt das ich es muss sonst bekomme ich kein Geld. Soll ich die Kopie schwärzen? Ich habe fast überall im Internet gelesen das s das kopieren vom Personalausweis verboten ist. Aber wieso verlangt es dann das Arbeitsamt? Was soll ich machen? Über hilfreiche Antworten würde ich mich echt freuen.

9 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Jahren

    § 14 i.V.m. § 20 Abs. 2 PAuswG. § 20 Abs. 2 PAuswG :

    „Außer zum elektronischen Identitätsnachweis darf der Ausweis durch öffentliche und nichtöffentliche Stellen weder zum automatisierten Abruf personenbezogener Daten noch zur automatisierten Speicherung personenbezogener Daten verwendet werden.“

    Ausdrückliche Ausnahmen sind nur für Kredit- und Finanzierungsinstitute wie Banken gem. § 8 Abs. 1 S. 3 Geldwäschegesetz, für Telekommunikationsanbieter (z.B. beim Handyvertrag) § 95 Abs. 4 S. 2 TKG sowie für Fahrerlaubnisbehörden als Identitätsnachweis nach dem Straßenverkehrsgesetz, vgl. § 64 Abs. 1 Nr. 2 Fahrerlaubnisverordnung gesetzlich geregelt.

    Kopien des Personalausweises dürfen angefertigt werden, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

    - Die Erstellung der Kopie darf ausschließlich zu Identifizierungszecken verwendet werden.

    - Die Erstellung der Kopie muss erforderlich sein, d.h. es darf zur Erreichung des Zwecks kein gleichgeeignetes milderes Mittel vorhanden sein. Bei einer Identifizierung anwesender Personen ist eine Kopie daher nicht erforderlich. Es muss z.B. außerdem abgewogen werden, ob der Zweck durch Vorlage des Ausweises und entsprechendem anschließenden Vermerk erreicht werden kann.

    - Die Kopie muss als solche erkennbar sein.

    - Daten, die nicht zur Identifizierung benötigt werden, können und sollen von den Betroffenen auf der Kopie geschwärzt werden. Dies gilt insbesondere für die auf dem Ausweis aufgedruckte Zugangs- und Seriennummer. - Die Betroffenen sind auf die Möglichkeit und Notwendigkeit der Schwärzung hinzuweisen.

    - Die Kopie ist von der verantwortlichen Stelle unverzüglich zu vernichten, sobald der mit der Kopie verfolgte Zweck erreicht ist.

    Noch nebenbei : In jedem JC gibt es Kopierer an denen "Kunden" Kopien anfertigen können.Einfach an der Info fragen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Trage Dein Anliegen vor und die Mitarbeiterin des AA wird Dir die Dokumente sicher kopieren.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    kopiere beim amt

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Willy
    Lv 6
    vor 3 Jahren

    Das Kopieren eines Ausweises in schwarzweiß ist NICHT illegal, die 20 Cent dafür wirst Du sicher besitzen.

    Die Mietunterlagen bringst Du im Original mit und bittest die Sachbearbeiterin, sich davon Kopien zu machen.

    Wer freundlich fragt, für den kopieren die Mitarbeiter das auch.

    Selbst wenn Du 30 Kopien zum Preis von 3 Euro machen musst - daran kann der Antrag wohl kaum scheitern.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Jahren

    Du kannst Dich an Deine Vermittlerin bzw. Sachbearbeiterin wenden, alles auf den Tisch legen und fragen ob sie das kopieren könnte. Das werden die machen.

    Auch kannst Du eben in ein Copy-Shop gehen und eine Kopie machen.

    Dort kostet eine Kopie höchstens 15 Cent.

    Wenn Du Ausweis, Versicherungsausweis nebeneinander legst und dann die Mietsachen auch extra kopierst benötigst Du viell. 50 Cent für alles zusammen.

    Hast Du die nicht mehr findest Du sicher noch 2 leere Flaschen mit Flaschenpfand.

    Wenn die Dame am Schalter schlechte Laune hat und nicht will, das Du dort kopierst dann frage jemand anderen, denn normaler Weise sind alle sehr nett dort. Ich habe diese Erfahrung jedenfalls gemacht.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mike
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    Vielleicht hat ein Bekannter von dir einen Scanner.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Ich brauchte mal dringend ein paar Kopien (nicht Jobcenter, sondern was Anderes) und hatte auch keinen Drucker daheim.

    Ich nahm meine Sachen und ging in die naheliegende Apotheke und fragte einfach mal höflich nach.

    Und siehe da, der Apotheker händigte mir 6 DIN4 Blätter (Kopien) aus.

    Ich sagte ihm einfach, was ich brauchte und er kopierte mir das dann.

    Und mich kostete es keinen einzigen Cent.

    Wer höflich fragt, der wird auch höflich bedient. :-)

    Probier´s einfach mal in deiner Apotheke.

    Und wenn nicht´s Anderes: geh halt einfach mit deinem Antrag in den Jobcenter, nimm Alles mit, was die Leute dort brauchen und dann kopieren die dir das auch.

    Andzelka

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 3 Jahren

    DU moechtst was vom JC, also ist an DIR, alle erforderlichen Unterlagen/Kopien beizubringen. Das Arbeitsamt ist nicht verantwortlich/verpflichtet fuer die Erstellung von erforderlichen Kopien. Das Kopieren vom Perso ist nicht verboten (das ist Unsinn) sondern manchesmal eben notwendig.

    Frage einer Deiner Freunde, ob sie Dir bzgl. Kopien helfen koennen oder leih Dir das Geld, einen Copyshop in Anspruch nehmen zu koennen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Jahren

    Um etwas zu kopieren benötigst du daheim keinen Drucker der kopiert. Man geht in ein Geschäft in dem ein Kopiergerät steht (Kaufland, Post) und fertigt da für ein paar Cent die Kopien an. Wo ist das Problem???

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.